Meisterhaft in jeder Disziplin

ZEISS O-INSPECT

ZEISS-O-INSPECT 543 mit einem Messvolumen von 5/4/3 für optische und taktile Messungen

Perfekt für optische und taktile Messungen

Optisch und taktil bietet ZEISS O-INSPECT Premiumsensoren für Spitzenleistungen. Vollwertig in 3D, ohne Abstriche in der Software.

ZEISS O-INSPECT

Features

Großes Sehfeld, hohe Abbildungstreue

ZEISS Discovery.V12 stammt aus der Mikroskopiesparte von ZEISS. Im Vergleich zu herkömmlichen Objektiven bietet es ein viermal größeres Sehfeld sowie eine sehr gute Abbildungstreue auch in den Randbereichen. Das Ergebnis: Eine deutlich kürzere Messzeit und exzellente Genauigkeit.

Sehen und verstehen

ZEISS O-INSPECT bietet zusammen mit der Messsoftware ZEISS CALYPSO neuartige Möglichkeiten der Visualisierung. Sie sehen das Bauteil gleichzeitig im Ist-Zustand, in der Soll-Darstellung und eine Visualisierung der Abweichungen. Das macht es besonders einfach, Messergebnisse richtig zuzuordnen und zu interpretieren.

ZEISS O-INSPECT kann taktil und optisch messen mit dem Scanningsensor ZEISS VAST XXT und dem Zoomobjektiv ZEISS Discovery
1. Scanningsensor ZEISS VAST XXT; 2. Zoomobjektiv Discovery; 3. Weißlicht-Abstandssensor

Ausstattung

  • Zoomobjektiv ZEISS Discovery.V12
  • Taktiler Scanningsensor ZEISS VAST XXT
  • Tastermagazin
  • Integriertes Palettenaufnahmesystem

ZEISS O-INSPECT Familie

Die Multisensor-Familie von ZEISS liefert verlässliche 3D-Genauigkeit nach ISO-Norm mit jedem verwendeten Sensor, von 18 bis 30 °C. Besonders erwähnenswert: Die Software ZEISS CALYPSO liefert nicht nur Ergebnisse auf einfachste Weise, sie erleichtert es auch, Fehlerursachen zu erkennen und zu vermitteln.

Die Multisensor-Familie ZEISS O-INSPECT liefert verlässliche 3D-Genauigkeit nach ISO-Norm , von 18 bis 30 °C
O-INSPECT 322: Messbereich [dm] 3/2/2/2; O-INSPECT 543: Messbereich [dm] 5/4/3; O-INSPECT 863: Messbereich [dm] 8/6/3

Mehr Messpunkte, mehr Aussagekraft

Mit dem ZEISS VAST XXT verfügt ZEISS O-INSPECT über eine vielseitige, schnelle und hochpräzise taktile Sensorik. Der Scanningsensor erfasst mit einem Zug eine große Menge von Messpunkten für treffende Aussagen zu Form und Lage – einzigartig in dieser Geräteklasse.

Wo andere Multisensor-Messgeräte nur Einzelpunkte mit relativ hohen Antastkräften messen können, erlaubt ZEISS O-INSPECT auch Scans mit Antastkräften im Millinewton-Bereich. Damit werden echte 3D-Messungen möglich. Schnell und präzise.

whr Hossinger setzt auf ZEISS O-INSPECT für präzise Messungen

Technische Daten ZEISS O-INSPECT

 

ZEISS VAST XXT / ZEISS Discovery.V12

ZEISS DotScan

Messbereich X/Y/Z

Längenmessabweichung E0 in μm

Längenmessabweichung E0 in μm

3/2/2

1,6 + L/200

1,9 + L/150

5/4/3

1,6 + L/250

1,9 + L/150

8/6/3

1,9 + L/150

1,9 + L/150

Optionen

  • Chromatisch-konfokaler Weißlichtsensor ZEISS DotScan
  • Drehtisch für Vier-Achs-Scanning
  • Beladesystem mit Glaspalette und Lochrasterpalette
  • Einmesspalette