ZEISS EM User Meeting Save the Date! 12. Oktober 2017 Jülich

Microscopy Workshops

Elektronenmikroskopie

Registrierung

User Meeting

Elektronenmikroskopie

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem nächsten ZEISS EM Anwender-Treffen ein.

Thema: Elektronenmikroskopie

Datum: 12. Oktober 2017

Veranstaltungsort: Forschungszentrum Jülich

Unsere EM Anwender-Treffen haben schon eine lange Tradition. Sie bieten Ihnen die Gelegenheit, andere Nutzer und deren Aufgabenstellungen kennenzulernen. Kommunikation und Erfahrungsaustausch sollen in einem angemessenen und netten Rahmen im Vordergrund stehen. Darüber hinaus möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen bedanken, das Sie uns mit Ihrer Kaufentscheidung entgegen gebracht haben.

Es ist dieses Jahr gelungen, das Treffen im Forschungszentrum Jülich in den Instituten für Energie- und Umwelttechnik 1 und 2, zu organisieren.

Bitte registrieren Sie sich bis zum 2. Oktober 2017. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können wir nur einen Teilnehmer pro Institution berücksichtigen. Sofern Sie noch eine Kollegin/einen Kollegen mitbringen möchten, notieren Sie dies bitte unter 'Bemerkungen'.


Wir freuen uns, Sie in Jülich begrüßen zu dürfen.

Agenda

Donnerstag | 12. Oktober 2017
11:30 Fingerfood  
12:00 Begrüßung Dr. Georg Koschek
ZEISS Microscopy
12:15 Materialforschung in der Energie- und Klimaforschung
Prof. Dr. Lorenz Singheiser
Direktor des Instituts für Energie- und Klimaforschung (IEK) 2
12:45

Besichtigung ausgewählter Highlights in den Instituten IEK 1 und IEK 2

  • Station 1 | In-Operando Magnetresonanz an Batterien
  • Station 2 | Manche mögens heiss - Thermische Beschichtungsverfahren
  • Station 3 | EM - Nanoanalytik
  • Station 4 | Auf Biegen und Brechen - Werkstoffmechanik
  • Station 5 | Hochtemperaturkorrosion
14:45 Kaffeepause
15:15 Anwendbarkeit der Licht- und Elektronenmikroskopie bei der Untersuchung von Lebens- und Futtermitteln Gabriele Russ
Chemisches und Veteriäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (Krefeld)
15:45 Kommunikation im Nervensystem : Die Ultrastruktur der Tripartite Moosfaser Synapse Prof. Dr. Charlotte von Gall
Institut für Anatomie II, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
16:15 Vom Zementpulver zum Betonbauwerk

Dr. Klaus Lipus
Verein deutscher Zementwerke GmbH (Düsseldorf)
16:40 REM-Untersuchungen an hochfesten Aluminiumlegierungen - Beispiele aus Entwicklung und Produktion von Halbzeugprodukten
Dr. Christian Keidel
Aleris Rolled Products GmbH (Koblenz)
17:00 Kaffeepause
17:30 Auf Biegen und Brechen - Die Entwicklung zukünftiger Werkstoffe mittels in-situ Nanomechanik
Dr. Christoph Kirchlechner
Max-Planck Institut für Eisenforschung (Düsseldorf)
17:50 Orion : Nanoskopische Strukturierung und Auflösung mit He-, Ne- und Ga-Ionenstrahlen
Dr. Anke Dutschke
ZEISS Microscopy
18:20 Neues bei der Microscopy Dr. Andreas Pfeifer
ZEISS Microscopy
19:00 Gemeinsames Abendessen im Faculty Club, Seecasino, Forschungszentrum
Veranstaltungsort

Forschungszentrum Jülich
Institut für Energie- und Klimaforschung 1 und 2
Gebäude 01.3 Raum 3001 (1. Etage)
Konferenzraum Membranzentrum
Wilhelm Johnen Str.
52428 Jülich

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung unter:
workshops .microscopy .de @zeiss .com


Registrierung

Leider ist die Anmeldung für diese Veranstaltung bereits geschlossen!

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr