ZEISS ZEN Connect

Erwerben Sie neue Erkenntnisse durch die Verknüpfung von Informationen über mehrere Dimensionen hinweg

Für nahtlose Datenhandhabung, vereinfachte Workflows und umfangreichere Einblicke in Ihre Proben.

Stellen Sie sich die Möglichkeiten vor, wenn Sie mehrere Perspektiven einer Probe einfach über mehrere Maßstäbe, Aufnahmemodi und Kontrastverfahren hinweg kombinieren könnten, um Antworten auf besonders komplizierte wissenschaftliche Fragen zu finden. Mit ZEN Connect können Sie jetzt ein ganzes Portfolio an Imaging-Technologien von ZEISS oder Drittanbietern zusammenbringen. Ihre multimodalen Daten werden automatisch verschoben und überlagert und anschließend in gut organisierten Projekten mit intuitiven Bildkennzeichnungen gespeichert. Dank der intuitiven Datenverwaltung, vereinfachten Workflows und unbegrenzten Navigationsfunktionen erreichen Sie eine höhere Effizienz und Effektivität.

Highlights

Intuitive Datenverwaltung

Rücken Sie von der positionsbezogenen Datenstruktur ab und nutzen Sie eine vollkommen probenorientierte Organisationsstruktur.
Profitieren Sie von einer projektbasierten Datenspeicherung und einer mühelosen Bildkennzeichnung. Erhalten Sie eine bessere Kontrolle über Ihre Datenstruktur auch bei komplexen Versuchsaufbauten.

Vereinfachte Proben-Workflows

Verwenden Sie standardmäßige Probenformate ohne besondere Passermarken. Initiieren Sie Ihren Workflow mit einem beliebigen Mikroskop, analysieren Sie die gesamte Probe im großen Maßstab und identifizieren Sie bestimmte interessierende Bereiche mithilfe des automatischen Überlagerungs- und Verschiebungsalgorithmus.

Unbegrenzte Navigationsfunktionen

Analysieren Sie Daten in einem breiter gefassten Kontext, indem Sie Bilder mit großem Sehfeld mit hochauflösenden Details verknüpfen. Arbeiten Sie in der offenen Plattform nahtlos mit beliebigen Dateiformaten. Erhalten Sie aussagekräftige Experimentergebnisse durch vollständig verknüpfte Informationen.

Anwendungsbeispiele

Live Cell Imaging

ZEN Connect hat für das Live Cell Imaging besondere Vorteile. Da Zellen in vielen wissenschaftlichen Anwendungen in Mikroskopen nicht durchgängig abgebildet werden, müssen nach mehreren Minuten oder sogar Stunden Live Cell Imaging längere Reinkubations- oder Wachstumsphasen folgen. Mit dem ZEN Connect-Workflow können Sie immer wieder schnell und einfach zu denselben Bereichen auf Ihrer Probe zurückkehren.

Neurowissenschaften

Die Konnektom-Forschung wird für das Verständnis der Gehirnfunktion immer wichtiger. Um Zelldetails besser nachvollziehen zu können, muss die Vergrößerung der analysierten Bereiche unbedingt möglich sein. Mit ZEN Connect können Sie Ihre Daten in einem breiteren Kontext analysieren, indem Sie große Sehfelder verbinden, die mit einem Weitfeldsystem aufgenommen wurden. Auf diese Weise erreichen Sie die bestmögliche Auflösung spezifischer ROI, die mit einem Laser-Scanning-Mikroskop oder sogar mit Elektronenmikroskopen analysiert wurden. Mit ZEN Connect können Daten während des gesamten Experiments mit ihrem Kontext verknüpft werden.

Neurowissenschaften 2

Immunologie

Die Konnektom-Forschung wird für das Verständnis der Gehirnfunktion immer wichtiger. Um Zelldetails besser nachvollziehen zu können, muss die Vergrößerung der analysierten Bereiche unbedingt möglich sein. Mit ZEN Connect können Sie Ihre Daten in einem breiteren Kontext analysieren, indem Sie große Sehfelder verbinden, die mit einem Weitfeldsystem aufgenommen wurden. Auf diese Weise erreichen Sie die bestmögliche Auflösung spezifischer ROI, die mit einem Laser-Scanning-Mikroskop oder sogar mit Elektronenmikroskopen analysiert wurden. Mit ZEN Connect können Daten während des gesamten Experiments mit ihrem Kontext verknüpft werden.

Download

  • ZEISS ZEN Connect
    Discover New Insights by Connecting Information Across Dimensions
    
15 Seiten | Dateigröße: 13.425 kB