Cosmic Collisions

Die formenden Kräfte des Universums

Kosmische Kollisionen sind ein universales Phänomen der Natur, sie reichen von der Wechselwirkung subatomaren Teilchen bis zu kollidierenden Galaxien. Die Kollisionen können erzeugende oder zerstörerische Wirkung haben, voller Dynamik und blendend schön sein. Aus kosmischen Kollisionen sind Dinge hervorgegangen, die wir für selbstverständlich nehmen – der leuchtende Mond, die Wärme der Sonne, der Wechsel der Jahreszeiten, die Wellen am Strand. Kollisionen haben das Ende der Dinosaurier bewirkt und das Aussehen des Kosmos verändert, Galaxien neu geordnet, neue Sterne und neue Welten zur Geburt verholfen.
»Cosmic Collisions« wirft einen beispiellosen Blick auf diese Ereignisse, auf die Katastrophen wie auf die Schöpfungen der kosmischen Geschichte, Ereignisse – die unsere Welt geformt haben.

Trailer (englisch)

Loading the player...

Spezifikation

Länge 18 min
Zielgruppe alle Altersgruppen, Familien
Charakteristik 3D animiertes Fulldome-Video basierend auf wissenschaftlichen Daten
Orientierung Versionen für unidirektionale und konzentrische Sitzanordnungen
Verfügbare Videoauflösung 3k, 4k
Produktion/Jahr American Museum of Natural History, 2006
Sprachen Englisch, Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch, andere Sprachen auf Anfrage

Cosmic Collisions was developed by the American Museum of Natural History, New York (amnh.org) in collaboration with the Denver Museum of Nature & Science; Goto, Inc., Tokyo, Japan; and the Shanghai Science & Technology Museum. Cosmic Collisions was created by the American Museum of Natural History with the major support and partnership of NASA, Science Mission Directorate, Heliophysics Division.