Das Moore'sche Gesetz

„Wenn die Automobilindustrie ein ähnliches Tempo vorgelegt hätte wie die Halbleiterbranche, würde ein Rolls Royce heute pro Liter Kraftstoff 200.000 Kilometer weit fahren und es wäre billiger, ihn wegzuwerfen als ihn zu parken.“ Gordon Moore, Mitbegründer von Intel

Schon vor Jahrzehnten verdeutlichte Gordon Moore die enorme Fortschrittskraft der Halbleiterindustrie – bis heute haben sich die Relationen noch einmal deutlich verschoben.
 

Warum werden Mikrochips immer leistungsfähiger?

Die optische Lithographie folgt seit mehreren Jahrzehnten dem Moore'schen Gesetz. Aufgestellt hat es 1965 der Amerikaner Gordon Moore, Mitbegründer von Intel. Das Gesetz besagt, dass sich die Anzahl der integrierten Schaltkreise, die auf einem Mikrochip Platz haben, in Zeitabständen von rund zwei Jahren verdoppelt. ZEISS Lithographie-Optiken leisten dabei einen entscheidenden Beitrag: Die immer weiter verbesserte Auflösung der Lithographie-Optiken ermöglicht das Aufbringen zunehmend kleinerer Strukturen - die Anzahl der integrierten Schaltkreise pro Flächeneinheit steigt stetig.

Aus diesem Grund werden elektronische Geräte immer handlicher und günstiger. Auch die Entwicklung mobiler Endgeräte wäre ohne diese Grundlagen nicht möglich gewesen.
 

Wie trägt ZEISS dazu bei?

Die erste ZEISS Optik, die 1968 bei der Firma Telefunken in einen experimentellen Aufbau mit den ersten Zügen der heutigen Waferscanner eingebaut wurde, leistete eine Auflösung von 1,25 Mikrometern. Mit der EUV-Lithographie (Extreme Ultraviolet) sind heute Strukturen von unter 20 Nanometern möglich, also ein Sechzigstel des Wertes von 1968. Zum Vergleich: Gras wächst etwa zwei Zentimeter pro Woche, das entspricht 33 Nanometern pro Sekunde.

Technologische Höchstleistungen und der Ehrgeiz, immer einen Schritt voraus zu sein - für uns ein Markenzeichen unserer Arbeit.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr