Geschäftsbereich Semiconductor Mask Solutions

Der Geschäftsbereich Semiconductor Mask Solutions hat sich auf eine Schlüsselkomponente in der Halbleiterfertigung spezialisiert: lithographische Photomasken. Photomasken tragen die vollständigen Strukturinformationen für die Herstellung von Mikrochips.

Mit Kernkompetenzen im Bereich Licht- und Elektronenoptik sowie einer einzigartigen Femtosekundenlaser-Technologie bietet der Geschäftsbereich seinen Kunden Produkte zur Bewertung von Defekten auf Masken, zur Reparatur kritischer Defekte, zur Verifikation des Reparaturergebnisses sowie dedizierte Metrologielösungen für Photomasken. Die Geräte werden weltweit von allen führenden Maskenherstellern und Waferfabs eingesetzt.

Der Geschäftsbereich hat seinen Hauptsitz in Jena (Thüringen) sowie weitere Standorte in Roßdorf (Hessen), Oberkochen (Baden-Württemberg) und Bar Lev, Israel.

Weitere Geschäftsvertretungen hat Semiconductor Mask Solutions in Japan, Südkorea und den USA. Die Service-Ingenieure sind weltweit bei Kunden tätig.

 

Leiter des Geschäftsbereichs Semiconductor Mask Solutions

Christoph Hensche

M.B.A., European School of Business, Reutlingen
Dipl.-Ing. Maschinenbau, Fachhochschule Darmstadt  

Leiter Sales and Customer Support

Dr. Axel Zibold

Leiter Marketing, Kundenbeziehungen und Außenorganisationen
Diplom-Physiker und Doktor der Physik, Technische Universität Karlsruhe
PostDoc, Universität von Florida in Gainesville, USA