Funktionsbibliotheken

Softwareprodukte für die Aufnahme spektraler Daten

  • Einführung

    Bei der Entwicklung von Systemen zur Datenaufnahme werden insbesondere Gerätetreiber für die Interaktion mit der Hardware, zum Festlegen von Parametern und zur Aufnahme pixelbezogener Daten durch unterstützende Systeme mit PC-Bus-Schnittstelle (PCI, USB) benötigt. Anwender können auf diese Treiber aufgrund komplexer Hardwareparameter und Sensor-Betriebsarten nicht direkt zugreifen. Hierzu dienen anwenderfreundliche Funktionsbibliotheken mit intuitiv bedienbaren Schnittstellen. 

  • SDACQ32MP

    Funktionsbibliothek SDACQ32MP*

    Diese Bibliothek enthält zahlreiche Funktionen für die Festlegung von Hardwareparametern, die Aufnahme von Spektraldaten und zur Unterstützung zusätzlicher Hardwarefunktionen (z. B. digital I/O). Die Funktionsbibliothek interagiert mit den hardwarebezogenen Treibern und leitet pixelbezogene Daten zur weiteren Verarbeitung an das Anwendungsprogramm weiter. Mit nur einer Softwareschnittstelle kann die Bibliothek unterschiedliche Hardwarekonfigurationen verwalten.  

    Nutzen
    • Handhabt mehrere Betriebselektroniken desselben Typs gleichzeitig (je nach Hardware bis zu sechs).
    • Jedes Modul enthält einen Speicherbaustein (EEPROM), auf dem verschiedene Informationen zur Identifikation sowie die Kalibrierkoeffizienten der eingesetzten Spektrometer gespeichert sind. 
    • Automatische Konfiguration der Software
  • SDPROC32*

    Funktionsbibliothek SDPROC32* (für grundlegende Datenverarbeitung)

    Die Bibliothek SDPROC32 (auf Grundlage des SDACQ32MP-Moduls) stellt eine Schnittstelle mit grundlegenden Funktionen für die Datenverarbeitung bereit, wie sie bei den meisten spektroskopischen Anwendungen benötigt werden: Interpolation, Berechnung von Transmission und Absorption, Zusammensetzen mehrerer Spektren („channel joining“) und Datenvorverarbeitung (d. h. Basislinienkorrektur). Die Hardwarekonfiguration wird vom integrierten Hardware-Konfigurationsassistenten in einer INI-Datei gespeichert. 

  • AdminTool

    Test Software AdminTool

    AdminTool ist ein Testprogramm für Spektrometersysteme. Es ermöglicht das Auslesen und die Anzeige pixelbezogener Daten sowie festgelegter Sensorparameter (Kalibrierkoeffizienten, Pixelanzahl, Sensortyp) und deren Speicherort in der Hardware. Die aufgenommenen Daten können zur weiteren Verarbeitung als ASCII-Datei exportiert werden.

  • Software Development Kits

    Software Development Kits für Funktionsbibliotheken

    Die Software Development Kits beinhaltet Dateien und Dokumentationen für die Entwicklung von Anwendungssoftware auf Grundlage der jeweiligen Funktionsbibliothek. Die meisten gängigen Programmierumgebungen können normale Windows-DLLs handhaben. Programmbeispiele in MSVC, MSVB, Delphi (nur SDACQ32MP) und C#.NET sind enthalten. Die SDKs unterstützen, unter anderem durch vorbereitete Dateien für die Definition von Funktionen und Konstanten, die folgenden Programmiersprachen:

    • C
    • C++
    • Visual Basic
    • Delphi (nur SDACQ32MP)  
  • Gerätetreiber für LabVIEW™

    Gerätetreiber für LabVIEW™

    Die Programmiersprache LabVIEW™ von National Instruments ist ein visuelles Interface (VI) für die Entwicklung von Prozessanwendungssoftware. Diese Gerätetreiber integrieren direkt tec5 Hardware und bestehen aus verschiedenen Sub-VIs, die den Großteil der Funktionen der Bibliothek bereitstellen:

    • Wellenlängenberechnung auf Grundlage der Kalibrierkoeffizienten
    • Interpolation von Spektraldaten
    • Bestimmung der Absorptions- und Transmissionswerte
    • Export von Spektraldaten als ASCII- und JCAMP-Dateien 

    Es sind spezielle Anwendungsbeispiele enthalten, die sowohl die Einstellung von Hardwareparametern als auch die Aufnahme und Verarbeitung von Spektraldaten abdecken.

    * entwickelt von Tec5 AG

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr