ZEISS Corona® process

Das Spektrometersystem, welches alle Anforderungen auf höchstem Niveau erfüllt

Für höchste Ansprüche - In der Lebensmittelproduktion sind die Anforderungen an Qualität und Hygiene extrem hoch. Schonender Ressourceneinsatz und Abfallvermeidung sind für die Umweltbilanz bedeutende Faktoren. Um gewinnbringend produzieren zu können, kommen Prozesskontrolle und Optimierung entscheidende Bedeutung zu. Corona ermöglicht es Produzenten, sowohl ihre wirtschaftlichen also auch ihre ökologischen Ansprüche umsetzen, unabhängig davon, in welchem Bereich der Lebensmittelindustrie sie tätig sind.

Über ZEISS Corona process

Die perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten in Kombination mit den neuartigen Assistenzsystemen – ZEISS ProcessAssist – machen ZEISS Corona process auch zu einem der sichersten Spektrometer-Komplettsysteme. Die für Ihren Prozess relevanten Qualitätsparameter werden mit ZEISS ProcessAssist noch komfortabler gemessen.

ZEISS Corona process warnt Sie, wenn kritische Grenzwerte überschritten werden und unverzüglich reagiert werden muss. Die automatische Erfassung der Umgebungsbedingungen sichert verlässliche Messergebnisse, unabhängig von Temperatur, Luftfeuchte, Vibrationen und vom Abstand zur Probe. Bei Bedarf steuert ZEISS Corona process auch die interne Referenzierung. Um Ausfälle zu vermeiden, wird die Lampenfunktion ebenfalls automatisch überwacht. Sollte eine Lampe ausfallen, wird sofort auf die zweite vollwertige Lampe umgeschaltet und ZEISS Corona process kann ohne Unterbrechung seinen Aufgaben nachgehen.

Technologie & Technische Daten

Spektrometer

  • Plangitterspektrometer (PGS)
  • Monolithisches Miniatur-Spektrometer (MMS)
  • Interne Referenzierung

Messkopf

  • Abstandsunempfindliches optisches Design
  • Redundante Halogenlampe
Corona Process
Corona Process

Gehäuse

  • Edelstahlgehäuse nach Hygienestandard
  • IP67, ATEX Zone 22
  • Einfache und individuelle Montage

Schnittstellen

  • Innovatives Steckerkonzept
  • OPC UA und DA, Profinet, Profibus, EtherNet/ IP, analoge und digitale I/Os, Modbus, SQL-Datenbank, Socket, …
Technische Daten ZEISS Corona process

Nutzbarer Spektralbereich

380 mm – 1.650 nm

Spektrale Auflösung (halbe Zehntelwertsbreite)

≤ 10 nm

Wellenlängenrichtigkeit

≤ 1,0 nm

Messabstand

100 mm – 590 mm

Messfleck

> 30 mm

Lichtquelle, Lebensdauer des Leuchtmittels

2 Halogenlampen (1 redundant), jeweils 10.000 h

Gehäusemaße (B x H x T)

360 x 160 x 220 mm

Gewicht

15 kg

Schutzklasse

Ex II 3D Ex tc IIIC T70°C Dc IP67

Betriebstemperatur

–10 °C bis +50 °C

Aufwärmzeit

< 30 min

Ihre Vorteile

Jeder Prozess ist anders und hat ganz eigene, zum Teil extreme Bedingungen. Das ist aber kein Problem für das neue Corona process. Denn der große Spektralbereich, der den sichtbaren und den nahen infraroten Bereich abdeckt, ermöglicht eine große Einsatzbreite.

Corona Process benefits
  • Einfache Integration in jeden technologischen Prozess
  • Kompaktes Design: es ist nur ein Installationsort erforderlich (Optik, Spektrometer, Messkopf, Elektronik & Referenzierung befinden sich im selben Gehäuse)
  • Verwendung von Lichtleitern nicht notwendig: Beeinflussung und Verluste treten nicht auf
  • Gehäuse aus Edelstahl: erfüllt alle Hygieneanforderungen
  • Ausgezeichnete langfristige Stabilität
  • Keine häufige externe Kalibrierung erforderlich
  • Konstante Messgenauigkeit in einem Abstand von 80 bis 600 mm von der Probe
  • Unbeeinflusst von Temperaturschwankungen von - 10 bis + 50 °C
  • Schutz vor Schock und Vibrationen: Zuverlässigkeit in allen Prozessumgebungen
  • 20.000 Stunden Gesamtlebensdauer der Lampen
  • Bemerkenswert geringer Wartungsaufwand
  • Automatische interne Referenzierung in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen
  • Automatische Überwachung der Lampenfunktion und automatisches Umschalten auf die zweite vollwertige Lampe
  • Automatische Kompensation des Einflusses des Probenabstands, selbst bei gravierend variierenden Probenhöhen
  • Automatische Warnung bei Grenzwertüberschreitung

Zahlreiche Anwendungen

Branchen Anwendungen Produkte Parameter Resultate

Fleischprodukte

Analyse am Mischer

Wurstbrät für verschiedene Wurstsorten, Hackfleisch

Fett, BEFFE, Wasser, Salz

Einhaltung der Rezepturen und der gesetzlichen Grenzwerte

Milchprodukte

Prozess- und Endkontrolle

Rohmilch, Molke, Milch- und Molkepulver, Butter usw.

Fett, Protein, Feuchte, fettfreie Trockenmasse

Prozessoptimierung, konstante Produktqualität, Reduzierung von Ausschuss

Gemüse

Analyse während des Blanchierens

Erbsen, Bohnen, Brokkoli usw.

Gargrad, Farbe

Verkürzung der Prozesszeit, Reduzierung von Ausschuss

Kartoffelprodukte

Prozesskontrolle

Pommes frites, Chips, Kartoffelfertigprodukte

Farbe, Feuchte, Fett, Stärke, Salz

Prozessoptimierung, Verringerung der Prozesszeiten und des Energieverbrauchs

Kaffee

Analyse während des Röstens

Kaffebohnen

Röstgrad und Farbe

Optimierung und Steuerung des Röstvorgangs und der gewünschten Qualität

Tabak

Eingangskontrolle, Optimierung und Steuerung des Herstellungsprozesses

Rohtabak, Feinschnitt, Tabakmehl

Feuchte, Nikotin, Zucker

Qualität der Ausgangsstoffe, Rezepturtreue, Erhöhung der Produktivität, Rückverfolgbarkeit

Vernetzte Spektroskopie

Die Zukunft der Spektroskopie basiert auf Cloud-Computing

Wissen ist Macht und für alle zugänglich.

Intelligent, flexibel und dank Echtzeitdaten einsatzbereit für die Industrie 4.0 - vernetzte Spektrometer bieten Anwendern einen unmittelbaren Einblick in ihre Produktionsprozesse und Produktqualität. ZEISS ist das erste Unternehmen, das eine solche innovative Spektroskopielösung anbietet. Durch die Verknüpfung mit der Cloud Plattform Microsoft Azure kann ein Spektrometer, wie das Corona process, die Messwerte direkt von der Produktionslinie auswerten und an ein zentrales Repository senden. Diese Verbindung erlaubt Benutzern den Zugang zu sämtlichen wichtigen Qualitätsmessungen. Die Informationen stehen allen Mitarbeitern zur Verfügung, die für die Überwachung und Optimierung der Produktion zuständig sind. Dadurch können Entscheidungen beschleunigt und Prozesse so effizient und effektiv wie möglich gestaltet werden.

Downloads

Herstellererklärung ZEISS Corona process

ATEX - Herstellererklärung für Corona process

Seiten: 1
Dateigröße: 52 kB

ZEISS Corona extreme und ZEISS Corona process

Spektrometersysteme zur Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung

Seiten: 2
Dateigröße: 1520 kB

ZEISS Corona process

Das neue ZEISS Spektrometersystem für die Lebensmittelindustrie

Seiten: 15
Dateigröße: 4031 kB

1 - 3 Ergebnisse von 3

Kontaktieren Sie uns

Kontaktformular
Treten Sie mit uns in Kontakt

Vertrieb & Service
Finden Sie Ihren lokalen Kontakt

Zentrale
Ihr direkter Kontakt