Rapid-Z® Ballistik-Absehen für Long Range Shooting

Die ballistischen Absehen Rapid-Z® sind neben dem Ballistik-Informations-System (BIS®) in den Victory RF Ferngläsern und der Absehenschnellverstellung (ASV) eine weitere innovative Weitschusslösung von Carl Zeiss: Sie kompensieren den Geschossabfall äußerst präzise mit den Linien und Haltepunkten im Absehen. Die Laborierung bestimmt die zu wählende Vergrößerung, so dass die Haltepunkte des sich damit vergrößernden Absehens in passender Distanz zueinander stehen. Um die optimale Vergrößerungsstufe zu wählen, werfen Sie einen Blick in das ZEISS Ballistikprogramm, welches auf etwa 1400 Laborierungen basiert. Mit der Long-Range-Kompetenz von Carl Zeiss sind auch weiteste Schüsse möglich.

Rapid-Z® 5

Das beleuchtete Rapid-Z® 5 Absehen besitzt Haltelinien und Markierungen für Schussentfernungen bis 500 m. Erster Schritt ist, dass Sie Ihre Waffe auf 100m Fleck einschießen. Entsprechend der von Ihnen geschossenen Laborierung wählen Sie dann die korrekte Vergrößerung, mit der Sie mit den Haltelinien oder Punkten Fleck halten können. So schießen Sie auf Weiten von 200, 300, 400 und 500 Meter absolut präzise.
Die Anpassung an die Geschossballistik erfolgt durch die Vergrößerung. Zur Ermittlung der einzustellenden Vergrößerung steht Ihnen das ZEISS Ballistikprogramm mit etwa 1400 Laborierungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Achtung: Nur mit dieser Einstellung entsprechen die Haltelinien dem Geschossabfall.
Zur Kompensation des Versatzes durch Seitenwind sind die indexierten Haltelinien mit Windmarken versehen. Der gesamte Zielbereich des Fadenkreuzes ist beleuchtbar und so auch bei widrigen Lichtverhältnissen gut nutzbar.

Rapid-Z® 7

Das Rapid-Z® 7 ist die leistungsgesteigerte Variante des Rapid-Z® 5: Haltepunkte bis zu 700m für maximale Schussdistanzen. Das Absehen ist beleuchtet oder unbeleuchtet erhältlich, mit den Rapid-Z®-spezifischen indexierten Haltelinien für Entfernungen von 100, 200, 300, 400, 500, 600 bis 700 m. Die Einschießentfernung beträgt im Fall des Rapid-Z® 7 jedoch 200 m. Die Anpassung des Absehens an die Geschossballistik geschieht in der Folge auch hier durch die Wahl der abgestimmten Vergrößerung. Zur Ermittlung der einzustellenden Vergrößerung steht Ihnen das Ballistikprogramm von Carl Zeiss mit etwa 1400 Laborierungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Achtung: Nur mit dieser Einstellung entsprechen die Haltelinien dem Geschossabfall.
Zusätzlich kann über die Länge der Haltelinien der Einfluss von Seitenwind eingeschätzt werden.

Terra RZ 6

Das neu entworfene RZ 6 bietet den Großteil des Leistungsumfangs des Rapid-Z 600. Das Absehen eignet sich perfekt für die Verwendung mit allen Standard, nicht-Magnum-Jagdkalibern. Die Technologie des neuen RZ 6 ermöglicht einen präzisen Haltepunkt/ Treffersitz mit einem vereinfachten und sauberen Zielbild. Das ballistische Absehen RZ 6 von Carl Zeiss bietet Leistung und Funktionalität mit weniger Zusatzfunktionen. Das RZ 6 bietet außerdem die mit einem erweiterten, durchgehenden Fadenkreuz einhergehende zusätzliche Sicherheit beim Schießen auf kurzen Entfernungen und bei der Zielerfassung bei schlechten Lichtverhältnissen.

Terra RZ 8

Das neu entworfene RZ 8 bietet den Großteil des Leistungsumfangs des Rapid-Z 800. Das Absehen eignet sich perfekt für die Verwendung mit allen Flachschuss Magnum-Jagdkalibern. Die Technologie des neuen RZ 8 ermöglicht einen präzisen Haltepunkt/ Treffersitz mit einem vereinfachten und sauberen Zielbild. Dieses neue ballistische Absehen von Carl Zeiss bietet Leistung und Funktionalität mit weniger Zusatzfunktionen. Das RZ 8 bietet außerdem die mit einem erweiterten, durchgehenden Fadenkreuz einhergehende zusätzliche Sicherheit bei der Zielerfassung bei schlechten Lichtverhältnissen und kurzen Distanzen.

ZBR und ZMOA

Die Ballistik-Absehen ZBR und ZMOA von ZEISS sind mit festen MOA-Zielabdeckungen verfügbar. Die Ziffer, die dem Namen des Absehens folgt (z.B. ZBR „1“), bezeichnet die MOA-Entfernung zwischen den Strichen [Entfernung „A“ = z.B. „1“ MOA]. Die Striche der horizontalen und vertikalen Fäden können zur Höhen- und Seitenverstellung und darüber hinaus auch zur Feststellung der Zieldistanz genutzt werden, wenn die in den Tabellen vorgegebenen optimalen Vergrößerungswerte eingestellt sind.