Conquest V4 4-16×44

Hochwertige Optik für den rauen Jagdeinsatz

Keine Kompromisse bei Qualität und Robustheit: Die leistungsstarken Zielfernrohre der Conquest V4 Linie kombinieren das bewährte ZEISS Optikkonzept mit einem robusten und funktionalen Design. Ausgestattet mit einem 4fach Zoom und einer funktionalen und absolut zuverlässigen Mechanik setzen diese Gläser einen neuen Standard in ihrer Klasse.

Das kompakt gebaute Zielfernrohr ist dank seines ausgewogenen Zoombereiches der Allrounder für Schüsse auf mittlere und weite Distanzen.

  • Leistungsmerkmale

    Funktionale Mechanik

    Absolute Zuverlässigkeit

     

    Die Mechanik bewährt sich in allen Situationen, die schnelle Reaktionen des Jägers verlangen.
     

    Ballistic Turret

     

    Mit dem großen Absehenverstellweg verfügt der Schütze über die nötige Flexibilität für unterschiedliche Jagdformen.

    Ballistisches Absehen

     

    Die Absehen ZBR und ZMOA lassen sich individuell auf Schussdistanzen und die Bedürfnisse des Schützen abstimmen.

  • Technische Daten
    Vergrößerung 4 x 16 x
    Wirksamer Objektivdurchmesser 33,2 mm 44 mm
    Austrittspupillendurchmesser 8,5 mm 2,8 mm
    Dämmerungszahl 11,5 26,5
    Sehfeld auf 100m 9,5 m 2,4 m
    Objektiver Sehwinkel 5,4° 1,4°
    Dioptrienbereich -3/+2  
    Augenabstand 90 mm  
    Parallaxfrei 45,7 - ∞ m  
    Verstellbereich auf 100m 230 x 175 cm  
    Verstellung per Klick auf 100m 0,7 cm  
    Mittelrohrdurchmesser 30 mm  
    Okularrohrdurchmesser 44 mm  
    Objektivrohrdurchmesser 50 mm  
    LotuTec® / Stickstofffüllung
    ja / ja  
    Wasserdichtigkeit 400 mbar  
    Funktionstemperatur -20/+55  
    Länge 356 mm  
    Gewicht ohne Innenschiene 640 g  
  • Absehen

    Z-Plex

    unbeleuchtet

    Das ebenfalls sehr feine Absehen 20 sitzt in der 2. Bildebene. Bei der Tagesjagd auf große Entfernungen ermöglicht es Ihnen damit besonders präzises Anhalten. Der Übergang von den Balken zu den feinen Linien im Zentrum ist bei Absehen 20 pfeilförmig. Sie haben so die Möglichkeit, insbesondere kleine Ziele präzise anzuvisieren.

    ZBR und ZMOA

    unbeleuchtet

    Die Ballistik-Absehen ZBR und ZMOA von ZEISS sind mit festen MOA-Zielabdeckungen verfügbar. Die Ziffer, die dem Namen des Absehens folgt (z.B. ZBR „1“), bezeichnet die MOA-Entfernung zwischen den Strichen [Entfernung „A“ = z.B. „1“ MOA]. Die Striche der horizontalen und vertikalen Fäden können zur Höhen- und Seitenverstellung und darüber hinaus auch zur Feststellung der Zieldistanz genutzt werden, wenn die in den Tabellen vorgegebenen optimalen Vergrößerungswerte eingestellt sind.

  • Download

    Gebrauchshinweise

    Conquest V4
    Download
  • Händlersuche