Aktuelle Awards und Auszeichnungen für ZEISS

DriveSafe gewinnt Award

Die DriveSafe Brillengläser von ZEISS haben den Award ‘Lens Product of the Year’ gewonnen. Die jährliche Preisverleihung der Optician Awards 2016 fand am 9. April 2016 in Großbritannien vor einem Fachpublikum von 800 Optikern und Brillenglasherstellern statt. DriveSafe gewann in der renommierten Kategorie ‘Lens Product of the Year’.

Presseinformation (engl.)

   

eLearning AWARD 2015 für „Zeiss Vision Sales Adventure“: Wie man am besten Brillen verkauft

iF Award 2015:

eLearning AWARD 2015:

ZEISS gewann den eLearning AWARD 2015 in der Kategorie „Story Based Learning“ mit seinem eLearing Programm „Zeiss Vision Sales Adventure“. Es handelt sich dabei um ein Online-Training mit einem Story Based Learning-Ansatz. Die Lern-Erlebniswelt wurde mit Hilfe von Rollenspielen in verschiednen Alltagssituationen aus Beratung und Verkauf mit den ZEISS Brillenglasprodukten heraus entwickelt.

ZEISS erhielt den eLeaning AWARD, verliehen vom eLearing Journal, aufgrund der technischen Innovationen bei der Umsetzung der virtuellen ZEISS Vision Stadt und dem Einbetten der Trainingsmaßnahmen in eine Geschichte. Für die Erschaffung von praxisnahen Verkaufssituationen zeichnet die Jury das Projekt „ZEISS Vision Sales Adventure“ in der Kategorie „Story Based Learning“ aus.

Weiterführende Informationen

iF Award 2015 und Red Dot Award für i.Com mobile von ZEISS

iF Award 2015:

iF Award 2015:

Im Februar 2015 gewann ZEISS für seine mobile Tablet-Anwendung i.Com mobile den iF Desgn Award in der Disziplin „Communication“, Kategorie „Apps/Software“. Der iF Award 2015 verzeichnete rund 5.000 Einreichungen aus 53 Ländern.

Bei der Konzeption von i.Com mobile, mit der ZEISS die Neue Gestaltung GmbH mit Sitz in Berlin beauftragte, lag der Schwerpunkt darauf, die sehr heterogenen Arbeitsprozesse des Augenoptikers in einen zentral zu steuernden, homogenen Workflow zu überführen und dem Augenoptiker anhand eines effizienten und zugleich mobilen Arbeitens eine direktere Kommunikation mit dem Kunden zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen

Red Dot Award:

Ebenfalls für seine mobile Tablet-Anwendung i.Com mobile wurde ZEISS im Oktober 2014 mit dem Red Dot Award: Communication Design in der Kategorie „Interface Design“ ausgezeichnet. Bei dem Red Dot Award 2014 wurden insgesamt mehr als 16.500 Anmeldungen aus 70 Nationen eingereicht, die Kategorie Communication Design zählte 7.096 eingereichte Projekte.

Der Red Dot Award wird in den drei Kategorien Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben und gilt als einer der größten Designwettbewerbe weltweit.

Weiterführende Informationen

Red Dot Design Award für i.Terminal 2 und i.Profiler von ZEISS

iF Award 2015:

Red Dot Design Award 2011:

2011 wurde das i.Terminal®2 mit dem begehrten Red Dot Design Award ausgezeichnet. Das Zentriergerät von ZEISS liefert ein objektives Bild des Brillenträgers samt seiner Fassung – und erfasst dabei deren genauen Sitz auf der Nase, der für die exakte Berechnung der Brillengläser wichtig ist. Denn kein Gesicht ist symmetrisch und kein Augenabstand gleich. Im Ergebnis werden so die Position der Brillenfassung und der Brillengläser auf 1/10 Millimeter genau berechnet, womit die optische Leistung von ZEISS Brillengläsern zu 100 Prozent ausgeschöpft werden kann.


Im selben Jahr erhielt ZEISS mit dem i.Profiler® plus einen weiteren Red Dot Design Award. Der i.Profiler® von ZEISS ist ein spezielles Augen-Messgerät auf Basis der Wellenfront-Technologie. Es erfasst neben den typischen Fehlsichtigkeiten wie die Kurz- oder Weitsichtigkeit auch das individuelle Augenprofil. Vor allem aber misst es im Gegensatz zu herkömmlichen Autorefraktometern das Auge bei großer "Nachtpupille". So lassen sich Sehfehler erkennen, die maßgeblichen Einfluss auf die Qualität des Nachtsehens haben. Speziell für die Lichtverhältnisse während der Dämmerung und in der Nacht bietet ZEISS Brillengläser mit der sogenannten i.Scription® Technologie.

weitere Awards und Auszeichnungen
schließen