Presseinformation

Vision Care

ZEISS digitalisiert seine Beratungs- und Service-Angebote

Mit Hilfe der neuen ZEISS i.Com mobile Anwendung stärkt ZEISS die Beratungsqualität seiner Augenoptikpartner

  

Aalen, 9. Januar 2015
ZEISS erweitert das Beratungs- und Service-Angebot für Augenoptikpartner und setzt dabei ganz auf die Möglichkeiten der Digitalisierung. Standen den Partneraugenoptikern bislang schon eine Reihe an Beratungs-Apps zur Verfügung, digitalisiert ZEISS nun alle technischen Vorgänge der ZEISS Seh-Analyse. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Augenoptiker steuert Vermessung, Beratung und Empfehlung von Brillengläsern zentral über das iPad und damit buchstäblich aus einer Hand. „Das gesamte Handling der Daten wird vereinfacht. Vor allem aber wird der Verkaufsprozess nicht mehr unterbrochen, weil der Augenoptiker für die Erfassung der Mess- und Zentrierdaten hinter einem Gerät ,verschwindet‘. Er kann sich ganz auf seinen Kunden konzentrieren“, erläutert Maik Hartung, Marketingleiter bei der Augenoptiksparte von ZEISS. Der Kunde erlebe die Beratung durch den Augenoptiker somit persönlicher, direkter und informativer.

ZEISS i.Com mobile – die Schaltzentrale der ZEISS Seh-Analyse und Tool aus einer Hand
ZEISS i.Com mobile ist eine iPad-Anwendung, die mittels eines zugrunde liegenden Datenbanksystems alle Informationen, die der Augenoptiker sowohl im Beratungsprozess als auch an den einzelnen Mess- und Zentriersystemen wie dem ZEISS i.Profiler plus oder dem ZEISS i.Terminal 2 sammelt, zentral erfasst. Das heißt, alle Daten zu einem Verkaufsprozess werden direkt auf dem ZEISS i.Com Server abgelegt, wodurch auch der Zugriff von mehreren iPads möglich ist.

Digitalisierung auch bei der Brillenglaszentrierung
Für die ZEISS Vision Partner stellt ZEISS ergänzend noch die ZEISS i.Terminal mobile Lösung bereit, die ebenfalls für das iPad konzipiert wurde. Mit ihr lässt sich eine einfache Brillenglaszentrierung vornehmen. Dazu macht der Augenoptiker Fotoaufnahmen mit dem iPad von seinem Kunden und kann über das ZEISS i.Terminal mobile Tool die Position der Brillenfassung und der Brillengläser berechnen. Die Vorteile dieses Tools sind, dass wieder mehr Zeit für den Dialog zwischen Augenoptiker und Kunden bleibt und die erfassten Daten gleich wieder auf dem ZEISS i.Com Server abgelegt sind.

Bilder & Infografiken

Factsheet

Alle Informationen auf einen Blick

Factsheets

Ansprechpartner für die Presse

Vision Care
Miriam Kapsegger
Tel. + 49 (0) 7361 5578-1261

E-Mail: miriam .kapsegger @zeiss .com

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr