Presseinformation

ZEISS Vision Care

ZEISS komplettiert sein Gleitsichtglas-Angebot

Große Qualität zum kleinen Preis – dafür steht die Produktfamilie ZEISS Gleitsicht Classic, die jetzt Zuwachs bekommt

 

Aalen, 5. November 2013
Ab sofort steht das bewährte ZEISS Gleitsicht Classic Design in neuer und größerer Materialvielfalt zur Verfügung. Zum einen gibt es nun den höherbrechenden Index 1.67, der für besonders dünne und ästhetisch flache Brillengläser sorgt. Zum anderen können die Brillengläser jetzt mit polarisierendem Hochleistungssonnenschutz im Index 1.5 und 1.6. versehen werden.

Damit bietet ZEISS eine erweiterte Auswahl im preisbewussten Einstiegssegment für Gleitsichtgläser, kombiniert mit der Erfahrung und der Qualität der Marke ZEISS.
Bereits Gleitsichtglas-Einsteiger können mit dieser Sehlösung von den Kernelementen der ZEISS Design-Philosophie profitieren. Technologien wie die Horizontalsymmetrie und ein variabler Inset sorgen für komfortables stufenloses Sehen von nah bis fern.

Die Fakten zu ZEISS Gleitsicht Classic im Überblick:

Die Fakten zu ZEISS Gleitsicht Classic im Überblick

 

Die weiteren Gleitsichtglasvarianten von ZEISS

Neben seinen ZEISS Gleitsicht Classic Brillengläsern bietet ZEISS noch weitere Gleitsichtglasfamilien an: ZEISS Gleitsicht Plus 2, ZEISS Gleitsicht Superb und ZEISS Gleitsicht Individual 2.

  • ZEISS Gleitsicht Plus 2
    Im Gegensatz zu herkömmlichen Gleitsichtgläsern wird hier das komplexe Zusammenspiel beider Augen im Glasdesign berücksichtigt. Ein moderner Optimierungsalgorithmus führt die Bilder beider Augen zusammen und ermöglicht so ein verbessertes binokulares Sehen.
  • ZEISS Gleitsicht Superb
    ZEISS Gleitsicht Superb Brillengläser bieten neben einer optimaler räumlicher 3D-Wahrnehmung zusätzlich die FrameFit® Option. Der Vorteil: eine variable Progressionslänge in 60 Stufen, die es ermöglicht, die Brillengläser an nahezu jede Fassungsgröße anpassen zu können.
  • ZEISS Gleitsicht Individual 2
    Diese Gleitsichtgläser mit EyeFit Technologie werden individuell maßgefertigt und bieten besonders große Sehbereiche. Durch die verschiedenen Nahprofile „Balanced“, „Intermediate“ und „Near“ kann das Design zusätzlich auf die Hauptanwendung des Brillenglases hin optimiert werden.


Alle drei Gleitsichtglasfamilien gibt es auch als gecurvte Sport-Variante.

 

Ansprechpartner für die Presse

Miriam Kapsegger
PR Manager D-A-CH
Tel. 07361 5578-1261, E-Mail: Miriam .Kapsegger @zeiss .com

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr