Studie von ZEISS hat herausgefunden: 60 bis 80 mal schaut der Deutsche im Schnitt täglich auf ein Smartphone oder anderes mobiles Endgerät

Müde oder brennende Augen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen – wer viel und häufig digitale mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablet-Computer oder E-Reader nutzt, kennt diese Beschwerden. Das bestätigt eine aktuelle Umfrage, in der 56 Prozent der Befragten die Symptome von digitalem Sehstress benennen.

 

Presseinformation

Studie von ZEISS hat herausgefunden: 60 bis 80 mal schaut der Deutsche im Schnitt täglich auf ein Smartphone oder anderes mobiles Endgerät

Digitaler Sehstress ist in Deutschland weit verbreitet. Immerhin mehr als 50 Prozent der Deutschen leiden an den Symptomen


Aalen, 5. Mai 2014
Müde oder brennende Augen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen – wer viel und häufig digitale mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablet-Computer oder E-Reader nutzt, kennt diese Beschwerden. Eine Anfang April im Auftrag von ZEISS und dem Fachmedium EYEBizz gestartete Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern im Alter zwischen 20 und 50 Jahren hat ergeben, dass jeder deutsche Smartphone-Besitzer durchschnittlich 60 bis 80 Mal täglich auf ein digitales Display schaut.

 

Infografik

Text.....

Pressebilder

ZEISS Digital Brillengläser. Entspannt das Tablet zur Hand.

ZEISS Digital Brillengläser. Entspannter Blick aufs Smartphone.

ZEISS Digital Brillengläser - ständiger Alltagsbegleiter.

Weitere Informationen zum Thema digitaler Sehstress