Presseinformation

ZEISS Vision Care

Presse und Media zur Messe

ZEISS auf der opti 2014

 

Touchscreens, Internet, Apps, Fotos: Smartphones beherrschen unseren Alltag. Im Juni 2013 wurden alleine rund 36 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland verzeichnet (Quelle: comscore, September 2013). Wer fragt sich bei der Nutzung von mobilen digitalen Endgeräten schon, wie es dem menschlichen Auge dabei geht, und wie es um unser Sehen bestellt ist?

 

ZEISS hat sich das gefragt und stellt zur opti 2014 eine neue Produktkategorie mit seinen ZEISS Digitalen Brillengläsern vor. Für deren Entwicklung hat sich das Unternehmen ganz speziell mit den Sehgewohnheiten von Menschen, die häufig bis sehr häufig mobile digitale Geräte nutzen, beschäftigt: mit deren Körperhaltung, dem Sehabstand zum Gerät und dem Blickwechsel zwischen den Sehbereichen. Ziel war es, Brillengläser anzubieten , die einen entspannten Blick ermöglichen und die Augen merklich entlasten.


Als zweites wichtiges Messethema präsentiert Vision Care seine neuen beziehungsweise weiterentwickelten Marketing- und Vertriebskonzepte. Der Relaxed Vision® Center Ansatz rückt die ZEISS Seh-Analyse stärker in den Vordergrund als bisher. Das Lifestyle & Vision Konzept thematisiert die verschiedenen Lebensstile und die damit verbundenen Sehgewohnheiten der Augenoptikkunden. Dieses Konzept macht den Augenoptiker zum Experten für ein weitgefächertes Verständnis seiner Kunden in Bezug auf ihre individuellen Anforderungen an ihr Sehen.


Drittes zentrales Thema zur opti 2014 sind die Zentrier- und Messgeräte von ZEISS, die verbindendes Element bei der Wertschöpfungskette des gesamten Brillenglasprozesses – von der Herstellung über den Vertrieb und Verkauf – sind.


Ferner zeigt Vision Care auf der opti zum zweiten Mal in Folge gemeinsam mit dem Unternehmensbereich Medical Technology auch Produkte aus der Medizintechnik. Dazu gehören Geräte zur Netzhaut-Analyse wie OCT, VisuCam und Matrix.


Maik Hartung, Leiter Marketing bei ZEISS Vision Care: „Nach wie vor ist die opti für ZEISS eine der wichtigsten Augenoptik-Messen weltweit. Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre wissen wir, dass vor allem die Gespräche mit unseren Augenoptik-Partnern und potentiellen Neukunden auf der Messe die beste gesammelte Resonanz für uns auf unsere Produkte und Themen darstellt“.

Ansprechpartner für die Presse

Vision Care
Miriam Kapsegger
PR Manager D-A-CH
Tel. 07361 5578-1261, E-Mail: Miriam .Kapsegger @zeiss .com

Pressemappen zur Messe

ZEISS Digital Brillengläser

   

 

zur Pressemappe

ZEISS Seh-Analyse

 

 

zur Pressemappe
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr