Die Brille für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit

Carl Zeiss lädt zum deutschlandweiten Nachtsicht-Test

Richtig gut sieht man erst, wenn auch Dunkelheit mit Nässe und Schnee keine Schrecken mehr mit sich bringt. Viele Menschen sind bei den schlechten Sichtverhältnissen in der dunklen Jahreszeit oft geblendet, irritiert und meistens angestrengt. Nach Angaben des Bundesverbands der Augenärzte leidet jeder fünfte Autofahrer unter Nachtsehstörungen. Sie können in Herbst und Winter zu Ermüdung und nachlassender Konzentration führen – und werden damit gerade im Straßenverkehr zur Gefahr. Aber es gibt Abhilfe: Ein spezielles Messgerät von Carl Zeiss kann solche Beeinträchtigungen des Sehvermögens, die bei hellem Tageslicht gar nicht auftreten, feststellen.

Die Brille für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit

Mit einer großen Herbstaktion lädt Carl Zeiss deshalb alle ein, das Sehen in der Dunkelheit zu überprüfen. „Deutschland macht den Nachtsicht-Test“ wird es ab November bei den teilnehmenden Augenoptikern heißen. Denn Carl Zeiss hat eine spezielle Brillenglas-Optimierung mit einem Messverfahren entwickelt, das Schwächen beim Nachtsehen bei der Brillenglasbestimmung schnell erkennt. Durch individuell angepasste Brillengläser mit der Optimierung i.Scription® kann das Nachtsehen in der Regel entscheidend verbessert werden.


Mit der Aktion spricht Carl Zeiss alle Interessierten an – ob Brillenträger oder nicht. Sie sind eingeladen, sich an die mit einem speziellen Untersuchungsgerät ausgestatteten Augenoptiker zu wenden.

Die Risiken des Winterhalbjahres im Straßenverkehr können so wirkungsvoll verringert werden.

Empfehlen Sie diesen Artikel jetzt weiter