Diese Brillenfassungen haben jetzt die Nase vorn

Welche Brillengestelle sind in diesem Jahr Trend, und wozu passen sie?

Die Trendscouts sind den Verbrauchern natürlich immer eine Nasenlänge voraus – nicht nur in Sachen Bekleidung. Sie wissen auch ganz genau, welche Brillenfassung demnächst die Nasen von Fashion-Fans zieren. Denn natürlich möchten modisch orientierte Frauen und Männer ihren trendorientierten Riecher sichtbar unter Beweis stellen. Lesen Sie hier, was in diesem Jahr angesagt ist.  

Perfekt in Form

Eines ist sicher: Die Brille kommt dieses Jahr groß raus. Der Boho-Style mit XL-Fassungen belegt nämlich auch in dieser Kategorie die vordersten Plätze der Trend-Charts. Fashionistas, die den Hippie-Style lieben, kommen an diesen Brillengestellen nicht vorbei. Korrektions- und Sonnenbrillen mit großen Scheiben werden bevorzugt aus Acetat gemacht. Doch man sieht jetzt verstärkt auch filigrane Modelle mit feinrandigen Brillengestellen – oder komplett rahmenlos. Da die großen Formen einen guten Schutz vor schädlichen UV-Strahlen bieten, eignen sie sich natürlich bestens als Sonnenbrille. In den 1970er-Jahren war dieser Look bereits Trend – genau wie die kreisrunden Scheiben in kleinerem Format. Die Brillen im John-Lennon-Style sind mittlerweile ein Klassiker – sowohl in Horn-Optik als auch in Metall.
Apropos Metall: Zu den heißesten Brillen-News gehört zweifellos die goldig glänzende, dünne Metallfassung. Ob groß, klein, eckig, rund oder tropfenförmig – in Bezug auf die Form haben Trendsetter die freie Wahl. Diese ultrafeinen Brillenfassungen sind jedoch nicht nur sehr stylisch, sie schmeicheln auch jeder Gesichtsform. Für den dünnen Rand braucht man natürlich entsprechende Brillengläser. Sie sollen aber nicht empfindlich sein. Dank der DuraVision® Platinum Technologie lassen sich extrem harte ZEISS Brillengläser herstellen. Sie sind entspiegelt, absolut robust und Schmutz abweisend.

Doch schauen wir noch einmal zurück in die Zukunft: Die legendäre Cateye-Brille ziert heute wieder – oder immer noch – die Nasen individueller Fashionistas. Die Vintage-Brillen gibt es in dezenten Formen, aber auch ausladend geschwungen. Sie sind die perfekte Ergänzung zu einem glamourösen Fashion-Look.

Ein weiteres (Brillen-)Kultobjekt ist die Panto-Brille. In den 1920er-Jahren war sie das Markenzeichen der intellektuellen Elite. 30 Jahre später wurde sie zum Modeliebling für alle. Typisch für die Form sind runde, oben leicht abgeflachte Gläser und die Farben Schwarz und Braun. Heute ergänzen sie jeden Modestil optimal – ob sportlich oder elegant.

Und noch ein formvollendetes Detail erfährt ein Revival: der Nasensteg. Einst trugen nur Männer Modelle mit Doppelsteg, jetzt entdecken auch Frauen dieses Style-Statement für sich. Auch Schlüssellochstege sind in Mode. Da sie ein wenig höher sitzen als gewöhnlich, kann man mit ihnen die Nase optisch verlängern. Übrigens haben Doppelstege umgekehrten Effekt, weil die Brille tiefer auf der Nase sitzt. So kann man also modisch die Nase vorn haben und sie zugleich noch leicht korrigieren.

Farb-Favoriten

Bei der großen Auswahl an trendigen Nuancen findet jeder seine Lieblingsfarbe. Von auffällig bis dezent, von uni bis gemustert. Und ganz groß im Kommen sind Brillenfassungen mit Farbverlauf – horizontal oder vertikal. Als Faustregel gilt: Je auffälliger das Brillengestell, desto zurückhaltender sollte die Farbe der Garderobe und der Brillengläser sein.
Weiterhin zählt Schwarz zu den stilsicheren Farbklassikern. Aufgeholt wird Black Beauty womöglich von Braun in allen Schattierungen. Ob Karamell, Mocca oder Havanna – diesen erdigen Ton verschönern sowohl Sonnenbrillen mit und ohne Sehkorrektur. Sie passen vor allem zu einem klassischen oder puristischen Mode-Style. Hier können auch mal die Brillengläser Farbe bekennen.

Spiegel-Effekte

Verspiegelungen erzielen eine spannende Wirkung bei Brillengläsern – vom leichten Schimmer bis zur totalen Verspiegelung ist alles möglich. Deren Intensität ist abhängig von der Grundtönung des Brillenglases. Bei farblosen oder nur leicht getönten Brillengläsern nimmt man lediglich einen kleinen Schimmer wahr. ZEISS hat jetzt auch Verspiegelungen in aufregenden Farben im Programm – von Rot über Grün und Blau bis zu Silber und Gold. Diese Brillengläser sind auf jeden Fall ein Hingucker! Verspiegelte Brillengläser passen am besten in Metallfassungen jeder Form und Größe, aber auch zu Panto-Brillen.

ZEISS verspiegelte Brillenglasfarben

ZEISS verspiegelte Brillenglasfarben

Hot Stuff

Auch bei den Materialien ist ein Trend zur Natürlichkeit bemerkbar: Holz, Kork oder Leder stehen für Nachhaltigkeit und einen Lifestyle, der Ressourcen schont. Sehr beliebt ist auch die Kombination von Edelstahl und Acetat. Hier mischen sich die Themen Farbe und Material. Denn die Bügel und Nasenstege aus gold- oder silberfarbenem Metall gesellen sich zu Acetat-Teilen in Schwarz, Braun oder Nude. Diese Trend-Fassung passt zu jedem Fashion-Style und schmeichelt jedem Teint. Damit kann man ganz sicher mehr als eine Saison modisch punkten.

Fotos: ©stock.adobe.com

Empfehlen Sie diesen Artikel jetzt weiter

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr