ZEISS FÜR AUGENOPTIKER

ZEISS Drive Sonnenschutzlösungen

Sonnenschutzlösungen für eine klare Sicht auf die Straße.

Beim Autofahren ist mehr als nur UV-Schutz gefragt. Es ist für Autofahrer besonders wichtig, sich auch bei schwierigen Lichtverhältnissen sicher und wohl fühlen zu können.

Alle ZEISS Sonnenbrillengläser bieten vollen UV-Schutz.

Voller Schutz vor UV-A- und UV-B-Strahlungen.

Reduziert Blendungen und erhöht so den Sehkomfort.

Mehr als 99% Polarisationswirkung

Die ideale Lösung für Autofahrer,

die mehr Komfort und besseren Kontrast bietet.

Die ideale Sehlösung für Autofahrer, die sich mehr Komfort und besseren Kontrast wünschen. Beim Autofahren sind optimaler Licht- und Blendschutz ein absolutes Muss. Daher sollte eine Sonnenbrille mehr als nur UV-Schutz bieten, damit man sich auch bei schwierigen Lichtverhältnissen sicher und wohl fühlen kann.

In der Drive-Kollektion erhältliche Sonnenbrillengläser

  • ZEISS Skylet® Road
  • ZEISS SkyPol® Road
  • ZEISS Sonnenbrillengläser

Marktforschungen haben gezeigt:

Hinsichtlich der Anforderungen und der Verwendung von Sonnenbrillen sind drei wesentliche Trends zu verzeichnen.

87 %

der Verbraucher verwenden Sonnenbrillen sowohl in der Freizeit als auch bei offiziellen Anlässen und um modisch auszusehen.1

45 %

aller Sonnenbrillenträger tragen auch beim Autofahren eine Sonnenbrille.1

79 %

aller Kunden verwenden Sonnenbrillen für Outdoor-Aktivitäten und Sport.1

ZEISS Drive: Für eine sichere Fahrt auf sonnigen Straßen.

Die Antwort auf die Bedürfnisse aller Autofahrer. Die perfekte Wahl bei mittlerer bis hoher Lichtintensität.

Sicherheit und Komfort mit:

  • Skylet® Tönungen für maximalen Kontrast.
  • ZEISS DriveSafe mit SkyPol® Road: Das ultimative Brillenglas zum Autofahren bei Tag.
  • SkyPol®: Über 99% Polarisationswirkung.

Skylet® – kontraststeigernder Sonnenschutz

Skylet® Sonnenbrillengläser sind speziell für Anwendungssituationen konzipiert, in denen einerseits ein erhöhter UV- und Blendschutz notwendig ist, andererseits besondere Anforderungen an den Kontrast gestellt werden.

Die Kombination des Skylet® Road Farbtons mit einem Polarisationsfilter ergibt eine außergewöhnlich leistungsstarke Brillenglaslösung für Autofahrer: SkyPol® Road.

SkyPol® kombiniert einen Polarisationsfilter mit der kontraststeigernden Skylet® Tönung.

Vorteile für den Brillenträger:

  • Polarisationsfilter als Schutz vor störenden Reflexionen.
  • Optimierter Blendschutz.
  • Voller UV-Schutz.
  • Leicht und komfortabel zu tragen.

Die Innovation hinter den ZEISS Sonnenbrillengläsern

Technologien erklärt.

Skylet®

Spezielle Farbtöne mit selektiver Absorption für einen höheren Kontrast.

SkyPol®

Polarisationsfilter mit kontraststeigernder Skylet® Tönung.

Cosmetic Edge® Technologie

Die Technologie ermöglicht bei Minusgläsern mit hoher Korrektionswirkung eine Reduzierung der Randdicke von bis zu 30 %.

UVProtectTM Technologie

Erweiterter UV-Schutz, der auch in klaren Brillengläsern einen UV-Schutz bis zu 400 nm ermöglicht. Damit bieten klare "Alltags-Brillengläser" den gleichen UV-Schutz wie die hochwertige Sonnenbrillen.

Kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Produktinformationen & Services Erhalten Sie kostenlos Informationen zu Ihrer Themenauswahl

Weitere Informationen zu ZEISS Produkten und Services

Bitte wählen Sie aus, zu welchem Produkt / Service Sie weitere Informationen erhalten möchten.

Unable to load form.
Werden Sie ZEISS Partner Arbeiten Sie mit uns zusammen und profitieren Sie von einer starken Partnerschaft

Werden Sie ZEISS Partner

Arbeiten Sie mit uns zusammen und profitieren Sie von einer starken Partnerschaft

Unable to load form.
Vereinbaren Sie einen Termin Sie wünschen einen Termin von einem ZEISS Außendienstmitarbeiter

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem ZEISS Außendienst

Teilen Sie uns mit, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie besucht werden möchten.

Unable to load form.

Quellen
  • 1 GfK 2015 | OMO Optical Monitor Winter Trends 2014/15 March 1, 2015 – Simone Cornelsen, Giampaolo Falconio Source: Yougov Omnibus research, Feb2015