Für mehr Nachhaltigkeit in der Augenoptik:

Gemeinsam für die Zukunft engagieren.

Für mehr Nachhaltigkeit in der Augenoptik:

Gemeinsam für die Zukunft engagieren.

Für ZEISS als Stiftungsunternehmen sind Nachhaltigkeit und Geschäftserfolg seit 130 Jahren untrennbar miteinander verbunden. 

Weltweit arbeiten Teams in Entwicklung, Produktion, Logistik, Service, IT und Vertrieb – um nur einige zu nennen – daran, Ressourcen sparsamer einzusetzen, bis 2022 bei der Energiebeschaffung CO2 neutral zu werden und weiter jeden Monat mehr Menschen augenoptische Versorgung zu ermöglichen.

Green, Safe, Responsible

Green, Safe, Responsible

Mit „Green, Safe, Responsible“ bündelt ZEISS Vision Care in einem globalen Programm über 250 weltweite Einzelinitiativen, um unserer Verantwortung Tag für Tag noch besser gerecht zu werden. Wir sind uns bewusst, dass wir bei vielen Themen noch am Anfang stehen und arbeiten intensiv daran, um Nachhaltigkeit in allen Bereichen unseres Unternehmen zu sichern.

Folgende Zahlen sind daher ein wichtiger Meilenstein für uns und die gesamte Augenoptik:

Weniger Wasser

Wir reduzieren den Wasserverbrauch entsprechend dem Trinkwasserbedarf von 180.000 Menschen.

Weniger Energie

Wir sparen Energie ein, die 3.100 Haushalte für ein Jahr versorgt.

Weniger Müll

Das Gewicht unseres eingesparten Mülls entspricht 2,5 Millionen Plastiktüten. Und das jedes Jahr.

Weniger Papier

Durch neue Brillenglasverpackungen sparen wir jährlich 68t Papier.

Die umweltfreundliche Brille: Gibt es das?

Die umweltfreundliche Brille: Gibt es das?

Über die Wertschöpfungskette von der Herstellung des Halbfabrikats bis zur Lieferung der Gläser in Ihr Geschäft sorgt ZEISS dafür, dass immer weniger Wasser, Energie, Kunststoff und CO2-Ausstoß mit der Produktion verbunden sind. Bis 2022 werden wir bei der Energiebeschaffung CO2-neutral.

Förderung – Gutes Sehen für benachteiligte Kinder

Förderung – Gutes Sehen für benachteiligte Kinder

Für viele Millionen Kinder Indiens, besonders in ländlichen Gebieten, gibt es keine Augenuntersuchung oder einen Sehtest.

Gemeinsam mit Partnern – zum Beispiel Optometry Council, Optrometry Colleges, SOS Childrens‘ Villages und Lions Club Karnataka – organisieren und finanzieren wir regelmäßige Sehtests und augenmedizinische Versorgung für benachteiligte Kinder, zum Beispiel an Waisenhäusern und in Landschulen.

Möchten auch Sie das Programm mit einer Spende unterstützen? Auf der Website Miracle of Sight können Sie dies tun.

Das Aloka Vision Programme setzt auf lokale, nachhaltige Versorgung: ZEISS Optometristen unterstützen die lokalen Organisationen und Kleinunternehmer, darunter vor allem Frauen, beim Aufbau der Basisversorgung. Die Gewinne der Brillenverkäufe kommen den Partnern vor Ort zugute.