Schlechte Sicht im Herbst – und was man für sicheres Autofahren tun kann

Der Herbst als Jahreszeit besticht mit Gegensätzen: Da sind einerseits die goldenen, hellen Tage, andererseits gibt es die vielen nebligen, dämmrigen und dunkle Tage. Und an manchen Tagen liegen beide Wetter-Extreme nur kurze Zeit auseinander.

Das kann beim Autofahren problematisch sein. Gerade noch quälte man sich mit dem Auto durch dicken Nebel, der schnell aufreißen kann und Sonnenlicht einen blendet. Zwar passt sich unser Sehapparat innerhalb kürzester Zeit auf den stärkeren Lichteinfall an, doch kann diese Zeitspanne im ungünstigsten Fall schon zu lang sein. So werden durch die besonderen Lichtverhältnisse im Herbst Gefahren oft zu spät erkannt – und können zu Unfallsituationen führen.

Schlechte Sicht im Herbst – und was man für sicheres Autofahren tun kann

Mehr Unfälle im Herbst

Und Unfälle passieren im Herbst tatsächlich besonders häufig. Laut dem Statistischen Bundesamt steigt die Zahl der Verkehrsunfälle zu dieser Jahreszeit an. Einige der Unfälle liegen teilweise in den widrigen Sichtverhältnissen begründet. Und das ist nur zu verständlich, wenn man sich bewusst macht, wie stark das menschliche Auge im Herbst im Straßenverkehr gefordert ist. Denn im Herbst sind die Nächte länger, unsere Augen müssen sich vermehrt an Dämmerung und Dunkelheit anpassen. Dies geschieht dadurch, dass sich unsere Pupillen weiten, um mehr Licht in das Auge zu lassen.

Blendung als Unfallursache

Bei entgegenkommenden Fahrzeugen besteht dann die Gefahr der Blendung, da plötzlich sehr helles Scheinwerferlicht auf die weiten Pupillen treffen. Insbesondere moderne LED- und Xenon-Scheinwerfern strahlen einen größeren Anteil an bläulichem Licht aus, weswegen sie „greller“ und heller erscheinen. Die Pupille muss nun blitzschnell wieder kleiner werden. Da geraten auch intakte Augen an die Grenzen der Leistungsfähigkeit.

Mit zunehmendem Alter fällt es den Augen immer schwerer, sich an veränderte Sichtverhältnisse anzupassen, denn die dafür zuständigen Mechanismen lassen im Laufe des Lebens nach. Gleichzeitig kann die Blendempfindlichkeit massiv ansteigen.

Besonders unangenehm ist für viele Autofahrer daher die Situation, in der ihnen auf einer unbeleuchteten Landstraße ein Fahrzeug entgegenkommt. Bis sich die Augen an die neue Situation angepasst haben, fühlt man sich wie „blind“. Hinzu kommt, dass rund ein Viertel aller Menschen nachts stärker kurzsichtig ist als tagsüber und das Sehen damit unschärfer ist. Viele, vor allem ältere Autofahrer bemerken das – und lassen ihr Auto nach Einbruch der Dunkelheit lieber stehen.

Doch nicht nur Scheinwerfer in der Dunkelheit können blenden und die Sicht einschränken, Verkehrsexperten des ADAC warnen auch vor dem gleißenden Sonnenlicht im Herbst. Denn bei tief stehender Sonne werden Autofahrer schnell geblendet. Ist dazu die Fahrbahn noch nass, verstärkt sich dieser Effekt. Da hilft es, immer die Sonnenbrille griffbereit zu haben.

Schlechte Sicht im Herbst - Blendung als Unfallursache

ZEISS DriveSafe Brillengläser sind speziell für Autofahrer entwickelt worden

Das Fahren bei schlechter Sicht durch Regen, Nacht, Nebel oder Schnee ist für das menschliche Auge nicht nur sehr anstrengend, auch Abstände lassen sich schwerer einschätzen. Speziell für diese Situation – das Autofahren bei ungünstigen Lichtverhältnissen – wurden die ZEISS DriveSafe Brillengläser entwickelt. Sie verbessern die Sicht bei Nacht und können das subjektive Blendungsempfinden1 mittels einer eigens entwickelten Beschichtung reduzieren. Dadurch ermöglichen sie auch in der Dämmerung, bei schnellen Lichtwechseln oder blendendem Gegenverkehr eine gute Sicht und können somit unter anderem die Reaktionszeit verbessern. Für die Sicherheit im Straßenverkehr können die Autofahrergläser von ZEISS eine echte Verbesserung sein.

Zusätzlich bieten ZEISS DriveSafe Brillengläser in der Gleitsichtglasvariante entsprechend angepasste Sehbereiche für eine optimierte Sicht auf Straße, Navi und Rückspiegel und unterstützen somit das so genannte dynamische Sehen. Das meint schnelle und häufige Blickwechsel in kurzer Zeit zwischen naher, mittlerer und entfernter Sehdistanz. Oftmals empfinden Träger von Gleitsichtbrillen eine „herkömmliche“ Gleitsichtbrille bezüglich des dynamischen Sehens und zum Autofahren als nicht wirklich geeignet – ZEISS DriveSafe kann hier aber Abhilfe schaffen.

Pressekontakt

Miriam Kapsegger
Telefon: + 49 (0) 7361 591-1261
miriam .kapsegger @zeiss .com


Weitere Informationen

Pressekontakt

Miriam Kapsegger
Telefon: + 49 (0) 7361 591-1261
miriam .kapsegger @zeiss .com


Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. Die ZEISS Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Halbleiterfertigungs-Equipment. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit.

ZEISS ist in die vier Sparten Industrial Quality & Research, Medical Technology, Consumer Markets und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. Die ZEISS Gruppe ist in über 40 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 50 Vertriebs- und Servicestandorte, über 30 Produktionsstandorte sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorte.

Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte der Konzern mit rund 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl Zeiss Stiftung.

Weitere Informationen auf www.zeiss.de

Vision Care

Der Unternehmensbereich Vision Care ist einer der weltweit führenden Hersteller für Brillengläser und augenoptische Instrumente. Der Bereich entwickelt und produziert Angebote für die gesamte Wertschöpfungskette der Augenoptik, die weltweit unter der Marke ZEISS vertrieben werden. Der Unternehmensbereich ist in der Sparte Vision Care/Consumer Products angesiedelt. Mit rund 9.770 Mitarbeitern erwirtschaftete die Sparte im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro.


Multimedia

Bilder

ZEISS DriveSafe_Blendung durch Frontscheinwerfer
Christian Danner_sicheres Autofahren mit ZEISS DriveSafe

Weiteres Bildmaterial finden Sie hier

Video

Die Autofahrerbrille von ZEISS

Video und Footage zu ZEISS DriveSafe für den redaktionellen Einsatz finden Sie hier:

ZEISS DriveSafe WebVideo HD
ZEISS DriveSafe Footage HD

Weiteres Video-Material zu DriveSafe

Dynamisches Sehen beim Autofahren

Tracking der Augen- und Kopfbewegungen

Gutes und sicheres Sehen beim Autofahren

Die besonderen Sehanforderungen beim Autofahren.

Weitere Videos hier

Webclips mit Christian Danner

Christian Danner neu mit Brille

Christian Danner: Tipps zu vermeidbaren Fehlern beim Autofahren

Die Vorteile der ZEISS DriveSafe Brillengläser

Der Mensch als Sicherheitsfaktor beim Autofahren

Christian Danners' Tipps für Fahren bei schlechter Sicht

Christian Danner als Testimonial für ZEISS DriveSafe

Bloggerbeiträge zu DriveSafe

Jens Christian Mahnke - blog.atomlabor.de

Wir waren beim Optiker - Teil 1

"[ ... ] Wenn Du eine Brille trägst dann kennst Du das sicherlich, auch als Nichtbrillenträger hat man so seine Mühe in der Dunkelheit mit dem Auto oder Motorrad unterwegs zu sein - gerade die LED- und Xenon Lichter blenden einen ungemein. Also muss man was dagegen tun. ZEISS hat dazu etwas entwickelt. [ ... ]"

Jens Christian Mahnke - blog.atomlabor.de

Mit dem Lotus Exige 350 Sport und ZEISS DriveSafe durchs bergische Land - Teil 2

"[ ... ] Ich muss gestehen, dass ich sehr skeptisch war, nachdem ich den Werbeblock bei ZEISS auf der Webseite gelesen habe. Aber der Test hat mich eines Besseren belehrt. Die Gläser halten, was sie versprechen. Das kurzwellige, blaue Licht wird gefiltert, so dass Xenon oder LED Scheinwerfer einen geringeren Blendeffekt ausüben. Außerdem werden die unangenehmen Streulichteffekte, die gerade bei Regen auftreten, deutlich reduziert. [ ... ]"

Martin Missfeldt - www.brillen-sehhilfen.de

DriveSafe Brillenglas von Zeiss

"[ ... ] Entscheidend ist jedoch, dass die Brille beim Auto fahren tatsächlich deutlich besser funktioniert als alle Brillen, die ich vorher hatte. [ ... ]"

Larissa Rutkowski - autophorie.de

Produkttest: ZEISS DriveSafe Brillengläser

"[ ... ]Ich möchte nicht mehr darauf verzichten [ ... ] Ich habe mich über diese neue Erfindung sehr gefreut."[ ... ]"

Lisa Schwarz - hyyperlic.com

Bessere Sicht beim Autofahren mit ZEISS DriveSafe

"[ ... ] Kennt Ihr es auch, ihr seid gerade am fahren und ein entgegenkommendes Auto blendet Euch total? [ ... ]"

Oliver Walther - der-auto-blogger.de

ZEISS DriveSafe – Bessere Sicht für Autofahrer

"[ ... ] Was haben Christian Danner und ich gemeinsam? Wir beide haben einen Autoknall und tragen eine Brille. [ ... ]"

Den ganzen Artikel lesen

Oliver Walther - der-auto-blogger.de

Erfahrungen mit Zeiss Drivesafe Gläsern

"[ ... ] die Unterschiede der Zeiss Drivesafe Gläser zu herkömmlichen Linsen ist mehr als deutlich. Lichtreflexe werden deutlich reduziert und selbst das schwierige Licht von entgegenkommenden Xenon Scheinwerfern wird deutlich angenehmer empfunden. [ ... ]"

Den ganzen Artikel lesen