Digital & IT bei ZEISS

ZEISS Women Award

Für starke Frauen in der IT

Stay tuned!

ZEISS Women Award

Du arbeitest im Rahmen Deiner Abschlussarbeit an neuen digitalen Lösungen? Deine bisherigen Studienleistungen sind sehr gut und Du engagierst Dich zusätzlich noch sozial oder gesellschaftlich (z. B. in einem Verein)? Dann bewirb Dich beim ZEISS Women Award 2022!
Auf dieser Seite findest Du während des Bewerbungszeitraums (Juni/Juli 2022) den Link zum Bewerbungsformular.

Der ZEISS Women Award würdigt erfolgreiche junge Informatikerinnen und dient als Plattform, mehr Frauen für einen Beruf in der Informatikbranche zu gewinnen. Teilnehmen können Informatikerinnen, die kurz vor ihrem Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss stehen. Die drei Erstplatzierten erhalten gestaffelte Geldpreise, Schirmherrin des Awards ist Frau Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Der Bewerbungszeitraum für den ZEISS Women Award 2022 startet im Juni/Juli 2022. Die Auswahl der drei Preisträgerinnen erfolgt durch eine vorrangig mit erfolgreichen Frauen aus Wissenschaft und Wirtschaft besetzten Jury. Die Preise werden im Rahmen einer Veranstaltung im Herbst 2022 verliehen.

Preisgeld

1. Platz: 2.000 Euro

2. Platz: 1.000 Euro

3. Platz: 500 Euro


Bewerbungsbedingungen

Du studierst Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einen vergleichbaren Studiengang

Du stehst zum Zeitpunkt der Bewerbung kurz vor dem Abschluss Deines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengangs und beginnst gerade mit Deiner Abschlussarbeit, befindest Dich inmitten der Bearbeitung oder wartest noch auf Dein Abschlussergebnis

Du kannst sehr gute Studienleistungen vorweisen (Notendurchschnitt zum Zeitpunkt der Bewerbung ≤ 2,0)

Du hast innovative Ideen, besitzt Eigeninitiative und hohes Engagement, um die digitale Zukunft mitzugestalten. Du engagierst Dich ggf. zusätzlich sozial oder gesellschaftlich (bspw. in einem Verein).

Bewerbungsunterlagen

  • Kurzes Motivationsschreiben (ca. 1/2 Seite)
  • Lebenslauf (inkl. Abschlussarbeitsthema, betreuendem Professor/betreuender Professorin, aktueller Durchschnittsnote)
  • Abstract bzw. kurze inhaltliche Beschreibung zu Ihrem Abschlussarbeitsthema
  • Aktuelle Notenübersicht
Schirmherrin
Elke Büdenbender

Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier


Jury 2021
Viola Klein

Geschäftsführerin Saxonia Systems Holding,
Gründerin Saxonia Systems AG jetzt ZDI (Zeiss Digital Innovation),
Honorarkonsulin Finnland in Sachsen

Inkeri Klomsdorf

Head of Remote Platforms,
ZEISS Gruppe

Dr. Julia Freudenberg

Geschäftsführerin Hacker School gGmbH

Katrin Katzung

Gesellschafterin des Ingenieurbüro Katzung GmbH,
Mitglied im Bundesvorstand des Verbands deutscher Unternehmerinnen e.V.,
verantwortlich für MINT,
Vizepräsidentin der IHK Erfurt

Prof. Dr. Juliane Siegeris

Professorin für das Fachgebiet Softwaretechnik an der HTW Berlin,
Studiengangssprecherin für den Studiengang Informatik und Wirtschaft (für Frauen)

Dr. Karoline Bader

Head of Digital Product Management bei Continental,
Gründerin mit erfolgreichem Exit, Capital 40 unter 40, Beirätin

Prof. Dr. Yasmin M. Weiß

BWL-Professorin TH Nürnberg,
Multi-Aufsichtsrätin,
Capital 40 unter 40

Ilka Hauswald

Leitung der ZEISS-Learning-Organisation CurioZ,
ZEISS Gruppe

Diese Seite teilen

CAP_1119_Ausbilder_ZEISS_Gruppe