Back To Top

Erfolg

Messzeit drastisch verkürzt
Qualität und Zuverlässigkeit der Messergebnisse gesteigert

Software

KMG

Sensor

Weitere Informationen

Tonnenschwere Präzision

PMT Machines in Indien prüft hochpräzise Teile für Windkraftanlagen doppelt so schnell

Trotz der imposanten Dimensionen moderner Windturbinen ist bei der Herstellung höchste Präzision gefragt. PMT Machines Limited, führender indischer Hersteller von Werkzeugmaschinen und Bauteilen für die Energie- und Verkehrstechnik, setzt deshalb auf Messgeräte von Carl Zeiss.

Herausforderung: minimale Toleranzen

Die Rotornabe eines 1,5-Megawatt-Windrades misst zwei Meter im Durchmesser und wiegt 7,5 Tonnen. Trotz dieser Dimensionen erfordert die Fertigung der Rotornaben höchste Präzision. Die maximale Abweichung von der exakt kreisrunden Form der Bohrungen darf nur 30 Mikrometer betragen, das sind nicht einmal 0,01 Prozent des Durchmessers der Bohrungen von 95 beziehungsweise 34 Zentimetern. Läge die Abweichung darüber, würde der Kunde die Teile sofort zurückschicken – zu groß wäre der Aufwand für den Austausch der Komponente, wenn die Windturbine unerwartet ausfallen würde.

PMT Machines Limited fertigt seit 2006 Bauteile für Windkraftanlagen. Zu Beginn wurden die tonnenschweren Teile von Hand in der Fertigungsmaschine gemessen. Doch die Aufbauten an Werkzeug und Machinen machten die Messung schwierig

Die Lösung: Automatische Messung mit einer MMZ G

PMT Machines erwarben im Jahr 2010 eine MMZ G. Das Messgerät aus dem Hause Carl Zeiss bestimmt Form, Maß und Lage an großen Bauteilen mit besonders hohen Anforderungen an die Präzision. Jetzt setzt PMT Machines mit der MMZ G auf eine der präzisesten Prüfmaschinen dieser Größenklasse auf dem indischen Subkontinent.

Die MMZ G kommt dem Wunsch indischer Kunden entgegen, mit einem Gerät möglichst alle Aufgaben der Qualitätsprüfung in einem Rutsch zu erledigen und das möglichst fertigungsnah, also in der Nähe der Maschinen, auf denen das Teil auch gefertigt wurde.

"Wir hatten bereits sehr gute Erfahrungen mit einem weiteren Messgerät von Carl Zeiss IMT gemacht," lobt Chetan Bhavsar, Betriebsleiter von PMT Machines. Dabei handelt es sich um eine PRISMO navigator, die seit drei Jahren im Betrieb im Einsatz ist.

Nutzen: 100 Prozent Genauigkeit, halbe Messzeit

Die Qualitätsvorgaben der Kunden kann PMT dank der MMZ G zu hundert Prozent einhalten. Die indischen Windradhersteller, die von PMT Machines beliefert werden, sind mit der gesteigerten Qualität und Präzision der Bauteile sehr zufrieden.

Ein wichtiger Nutzen ist das deutlich höhere Tempo der Qualitätsprüfung. "Früher hat eine komplette manuelle Messung bis zu drei Stunden gedauert, heute dauert sie weniger als halb so lange," so Bhavsar.

Kurzprofil

PMT Machines Limited ist führender Hersteller von Werkzeugmaschinen und Bauteilen für die Energie- und Verkehrstechnik in Indien. Seit 1963 fertigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Pune Werkzeugmaschinen, unter anderem für die Automobilindustrie. 2006 erweiterte man das Produktportfolio auf Bauteile für die Bahnindustrie und die Energieerzeugung. So entstehen in den Werken unter anderem Komponenten für Gas-, Dampf und Wasserturbinen sowie für Windkraftanlagen.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK