Ausbildung Werkstoffprüfer/-in

Werkstoffprüfer (m/w/x)

Deine Ausbildung bei ZEISS

Innerhalb Deiner Ausbildung zeigen wir Dir die Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung und wie Du selbstständig Werkstoffe und -stücke untersuchst. Zudem lernst Du, deren Eigenschaften durch technologische Prozesse zu verändern und zu optimieren. Wir bringen Dir bei, welche chemischen und physikalischen Verfahren Du bei der Analyse anwendest. Ein weiterer Teil der Ausbildung sind verschiedene Messungen und Messreihen. Die Messungen, das Protokollieren und die Auswertung am Computer erledigst Du während der Ausbildung bereits weitgehendst selbstständig.

Alle Fakten

Alle sechs Wochen wechseln Schul-und Praxisblöcke

Ausbildungsstart September 2021

Abschluss nach dreieinhalb Jahren1

Attraktives Ausbildungsgehalt


Unsere Standorte für die Ausbildung zum/zur Werkstoffprüfer/-in

Mit Klick auf die Click Map Box findest Du mehr Informationen zu unseren Standorten in Deutschland.

Wichtig ist uns grundsätzlich eine breit angelegte Grundausbildung. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Berufsschule Aalen als Blockbeschulung (technische Ausbildung) oder an 1,5 Tagen pro Woche (kaufmännische Ausbildung). 


Was Dich erwartet

  • Einblicke in die mechanischen Fertigungsverfahren (Drehen, Fräsen, Bohren, Löten)
  • Einblicke in Herstellung und Verarbeitung von Werkstoffen
  • Planen von Versuchsabläufen, Auf- bzw. Umbau von Apparaturen
  • Durchführen von mechanischen Prüfungen (Zug-, Druck-, Biegeversuche, Härteprüfungen, Kerbschlagbiegeversuche)
  • Anwendung physikalischer Messverfahren (magnetische Messungen, elektr. Leitfähigkeit)
  • Anfertigung metallographischer Schliffe (Präparation, Schleifen, Polieren, Ätzen), sowie deren mikroskopische Dokumentation und Auswertung
  • Härteprüfungen
  • Grundlagen der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (Ultraschall, Farbeindringverfahren, Durchstrahlung)
  • Wärmebehandlung von Metallen und Kunststoffen (Tempern, Härten, Glühen)
  • Durchführung von diversen werkstoffkundlichen Bestimmungen nach Vorschrift oder nach Norm
  • Dokumentation von Untersuchungsergebnissen, sowie Durchführung von Berechnungen bzw. Auswertungen damit.

Voraussetzungen

  • Ein guter Abschluss der mittleren Reife (bevorzugt), Fachhochschulreife, Allg. Hochschulreife, mit guten Noten in Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Begeisterungsfähigkeit und Interesse an physikalisch-chemischen Zusammenhängen in der Werkstoffkunde
  • sorgfältiges und sauberes Arbeiten
  • analytisch-logisches Denkvermögen
  • Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Geschicklichkeit im Umgang mit technischen Apparaturen
  • Körperliche Belastbarkeit (gelegentliches Handling von Lasten bis 20 kg).

Oberkochen

Noch Fragen?
Wir helfen Dir gerne weiter.

ausbi ldung @zeiss .com

About Us

Hier findest du mehr Informationen zu ZEISS,
unserer Geschichte und unseren Werten.

Mehr erfahren