ZEISS On Your Campus Truck
#ZEISSONYOURCAMPUS
Visit us and meet our experts
Experience your microscopy workflows

Learn more

ZEISS LSM 980 NIR
New
ZEISS LSM 980 NIR
Konfokale Mikroskopie in den Nahinfrarotbereich erweitern

Mehr entdecken

ZEISS Elyra 7 mit Lattice SIM²
New
ZEISS SIM²
Entdecken Sie die pulsierenden Netzwerke der Suborganellen

Mehr entdecken

ZEISS Primostar 3
New
ZEISS Primostar 3
Hält lange und hält was aus: Ihr kompaktes Mikroskop für den digitalen Unterricht und die routinemäßige Laborarbeit

Mehr entdecken

ZEISS Mikroskopie

Ihr Partner für innovativer Mikroskopie

Als einer der führenden Hersteller von Mikroskopen bietet ZEISS inspirierende Lösungen für Bio- und Materialwissenschaften, Lehre und klinische Routine. Zuverlässige ZEISS Systeme werden weltweit in der Fertigung und Montage, in der Hightech-Industrie sowie in der Erforschung und Verarbeitung von Rohstoffen eingesetzt.

Wählen Sie aus einem breiten Spektrum an Licht-, Konfokal-, Elektronen- und Röntgenmikroskopen die ideale Lösung für Ihre Aufgaben und Anwendungen.

ZEISS News | Stay up-to-date

Lesen Sie alles über die neuesten Trends und Technologien in der Mikroskopie.

Jetzt anmelden und informiert bleiben.

Blog

Was treibt Mikroskopiker an? Was inspiriert sie? Gewinnen sie in persönlichen Interviews mit Forschern Einblick in Details.

Lesen Sie mehr im Microscopy Blog

Kurse & Workshops

Mikroplastik

User Story | Oktober 7, 2021

Dr. Elke Fischer von der Universität Hamburg berichtet, wie die Mikroskopie ihre Forschung zu Mikroplastik unterstützt. Mikroskopische Methoden werden fast immer zuerst verwendet, um Mikroplastik zu identifizieren. Fluoreszenzmikroskopie ermöglicht bereits eine Vorselektion von Mikroplastikpartikeln. 

Bildgebung der Lunge von Frühgeborenen

User Story | September 27, 2021

Dr. Kent Willis, Neonatologe an der University of Alabama in Birmingham (USA) untersucht den Einfluss des Mikrobioms auf die Entwicklung des Immunsystems bei Neugeborenen. Mittels Lichtblattmikroskopie wurden neuronale Immun-Interaktionen in der sich entwickelnden Lunge dargestellt.

Queen Anne und das Geheimnis des blauen Pigments

User Story | September 16, 2021

Dr. Cecile Charbonneau, Dr. Ann Hunter und Katie Hebborn, von der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Universität Swansea, teilen die gemeinsame Leidenschaft für Chemie und bildende Kunst. Mit Hilfe der Mikroskopie bestimmten sie die chemische Beschaffenheit der in dem Gemälde gefundenen Pigmente und konnten so den Maler identifizieren.

ZEISS Microscopy erkunden