Back To Top

Messprozess Assessment

Die Methode des Mess-Prozess-Assessment (MPA) ist eine standardisierte Vorgehensweise auf Basis anerkannter Normen und Richtlinien zur Analyse und Optimierung der Messprozesse der Koordinatenmesstechnik.

Vergleichbare Messergebnisse durch MPA

„Gute“ und vor allem vergleichbare Messergebnisse hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab wie z.B. dem Messraum, den Umgebungsbedingungen, dem Messgeräteportfolio, der eingesetzten Software, dem Personal, den Messverfahren und Messstrategien, der Überwachung der Messgeräte, dem Umgang mit Bauteilen oder der Dokumentation der Messergebnisse.
So ist zu prüfen, in wieweit die eingesetzten Messgeräte in den jeweiligen Umgebungsbedingungen in der Lage sind die geforderten Fertigungstoleranzen fähig zu messen.
Bei der Durchführung des MPA analysieren wir Ihre Möglichkeiten und geben Hinweise zu möglichen Verbesserungen.

Wir liefern Ihnen einen detaillierten Bericht mit der Analyse, der Auswertung und den Verbesserungsmöglichkeiten für Ihren Messprozess.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK