Industriemechaniker (m/w/x)

Standort Jena

Industriemechaniker sind Präzisionsarbeitskräfte, d.h. sie werden so ausgebildet, dass sie mit Hilfe von Industriemaschinen, Messmitteln und Messverfahren sehr gute Qualität bei der Herstellung anspruchsvoller Bauteile für ZEISS-eigene Produkte erreichen. Die Maschinen müssen durch den Industriemechaniker bedient, gewartet und instandgehalten werden. Die Verantwortung eines Industriemechanikers bei ZEISS liegt u.a. in der Montage, Justage und Funktionsprüfung z.B. von Geräten der Mikroskopie oder der industriellen Messtechnik im Werk sowie bei Kunden vor Ort. Die Ausbildung dafür findet u.a. in modernen CNC-gesteuerten Bearbeitungszentren statt.

Sie werden u.a.:

  • in der Fertigung an Maschinen und feinwerktechnischen Geräten eingesetzt und stellen dort Bauteile aus Metall, Kunststoff und weiteren nichtmetallischen Werkstoffen her
  • mit Bearbeitungstechniken wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen sowie dem Montieren und Justieren von Bauteilen vertraut gemacht
  • Maschinen einrichten sowie Fertigungs- oder Herstellungsabläufe organisieren
  • Ihre erreichten Ergebnisse kontrollieren und qualitativ bewerten
  • einschlägige Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen kennenlernen und Ihre Tätigkeiten danach ausrichten
  • Ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen abstimmen
  • erste Kontakte mit neuesten Technologien, wie z.B. „Industrie 4.0“, vernetzte Maschinensysteme und Robotik haben

Sie haben:

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss oder gerne auch einen höheren Bildungsabschluss
  • insbesondere gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • technisches Geschick, Interesse und Verständnis
  • ein hohes Engagement und können sich selbst motivieren
  • Team-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre (bei guten Leistungen ist eine Verkürzung auf 3 Jahre möglich)
Online-Bewerbung Ausbildung zum/zur Industriemechaniker (m/w/x)