Passverzahnungen werden für die Übertragung von Drehmomenten in gleicher Achse eingesetzt. Sie sind notwendig, wenn das getriebene Teil sich auf dem treibenden verschieben lassen muss oder bedingt durch die Herstellung oder Montage Teile getrennt werden müssen. Erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Passverzahnung vom 11. bis 12. Juli 2018 in unserem ZEISS Metrology Center Stuttgart.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten von Passverzahnungen und deren technische Beschreibung kennen. Sie werden erfahren welche Kenngrößen an Passverzahnungen genormt sind und wie Sie Abweichungen messtechnisch erfassen können. Sie haben zudem die Möglichkeit, Fragen aus Ihrer täglichen Praxis mit dem Referenten zu erörtern.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus der Messtechnik, Qualitätssicherung sowie Entwicklung und Konstruktion.

Termine und Veranstaltungsort

Mittwoch, 11.07. bis Donnerstag, 12.07.2018 
ZEISS Metrology Center Stuttgart

Teil 1 - Grundlagen
  • Geometrie von Passverzahnungen
  • Passungssystem von Passverzahnungen
  • Toleranzgrenzen actual und effective
  • Darstellung auf Werkstückzeichnungen
  • Übersicht der gängigen Normen
Teil 2 - Qualitätssicherung
  • Übersicht der Qualitätsmerkmale
  • Prüfmethode des Maßes actual
  • Effectives Passungsspiel
  • Effity
  • Prüfung der Einzel- und Lageabweichung
Leistungsumfang
  • 2-Tages-Seminar jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr
  • Umfangreiche Seminarunterlagen und Zertifikat
  • Erfrischungsgetränke und Mittagsverpflegung
Seminarkosten

990,- € pro Person zzgl. MwSt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen sich frühzeitig anzumelden. Dazu füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und klicken Sie auf "Senden" bzw. senden Sie es an die im Formular genannte E-Mail-Adresse.