ATOS ScanBox Serie 4​
3D-Messmaschine​

ATOS ScanBox Serie 4​

Mobile Messinsel für die Produktionsumgebung

Mit der optischen 3D-Messmaschine ATOS ScanBox 4105 inspizieren Sie schnell und effizient kleine und komplexe Bauteile bis 500 mm Größe. Das kompakte und mobile System ist dank Plug&Play-Konzept direkt einsatzbereit und kann bei Bedarf einfach neu platziert werden. Starten Sie sämtliche Messvorgänge und Inspektionsabläufe über das Kiosk Interface und den virtuellen Messraum (VMR) in ZEISS INSPECT. ​

  • Kompakte Bauweise mit kleiner Stellfläche​
  • Automatisierte Messung kleiner und komplexer Bauteile
  • Einfache Bedienung auf Knopfdruck

Direkt einsatzbereit und einfaches Handling

Nutzen Sie die ATOS ScanBox 4105 für die effiziente Qualitätssicherung Ihrer Spritz- und Druckgussbauteile, Werkzeuge oder Form-, Stanz- und Biegeteile. Überzeugen Sie sich von der Leistung der kompakten 3D-Messmaschine

Plug & Play

Plug & Play

Schlüsselfertige 3D-Messmaschine

Da ATOS ScanBox 4105 mit 100–240 V arbeitet, entfallen aufwendige Konfigurationen: Einfach anschließen, einschalten und das Messprogramm starten.​

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Automatisierte Prozesskontrolle auf Knopfdruck

Programmieren und steuern Sie ATOS ScanBox 4105 über eine simple Benutzeroberfläche – das Kiosk Interface. Ihre Werksmitarbeiter benötigen für die Bedienung keine speziellen Fachkenntnisse: Bauteil einlegen, Messprogramm auswählen und die Starttaste drücken.​

Schnell & präzise

Schnell & präzise

ATOS Q erfüllt hohe messtechnische Ansprüche

Der integrierte Sensor ATOS Q liefert in kurzer Zeit Qualitätsinformationen in einem hohen Detaillierungsgrad für die anschließende Analyse. Durch den Einsatz einer Multi-Part-Fixture messen Sie mehrere Bauteile in einem Durchgang – bei Bedarf auch im 24/7-Betrieb: So erhöhen Sie Ihren Durchsatz, produzieren weniger Ausschuss und standardisieren Ihre Qualitätssicherung.​

Virtueller Messraum

Virtueller Messraum

Reale Umgebung in einer virtuellen Simulation

Der virtuelle Messraum (VMR) ist die zentrale Steuerungs- und Messplanungssoftware für sämtliche Elemente der optischen 3D-Messmaschine. In ihm wird die reale Umgebung in einer virtuellen Simulation funktional dargestellt. Der VMR besteht aus einem Roboter mit einem Sensor, der Programmierung, einschließlich der Kinematik der Roboterpfade, dem Bauteil und dem Messplan. Durch den VMR benötigt der Anwender keine speziellen Roboterfachkenntnisse. Sämtliche Roboterbewegungen werden vor der Ausführung im virtuellen Messraum simuliert und auf Sicherheit geprüft.

Effektives Analysetool

Effektives Analysetool

ZEISS INSPECT bietet alles aus einer Hand

Scannen, Inspizieren und Reporting: Begutachten Sie Soll-Ist-Vergleiche ebenso wie Form- und Lagetoleranzen. Setzen Sie notwendige Korrekturen dank leicht verständlicher Ergebnisse direkt um. Mit ZEISS INSPECT nehmen Sie vollständig Analysen vor, erhalten ein umfassendes Reporting und können Messergebnisse in bestehende Prozesse integrieren.​

Metrology Story: Buderus Guss​

Der Automobilzulieferer Buderus Guss produziert am Standort in Breidenbach jährlich rund 15 Millionen Pkw-Bremsscheiben.
Die automatisierte Qualitätssicherung erfolgt mit einer produktionsintegrierten ATOS ScanBox 4105.

Durch den asynchronen Modus ist es möglich, die erste Stichprobe bereits zu beurteilen, während die anderen Bauteile noch gescannt werden.

Markus Sporer​

Quality Manager, Hirschvogel Group​

Informationen herunterladen

  • ZEISS ScanBox Brochure DE

    Seiten: 28
    Dateigröße: 11 MB
  • Success Story A7 Intégration, DE

    Seiten: 8
    Dateigröße: 3 MB

Technische Daten​

Abmessungen

1600 x 1200 x 2100 mm

Stromversorgung

Standard, 100 - 240 V (1-phasig, 16 A)

Max. Bauteilgröße

Ø 500 mm​

Max. Bauteilgewicht

100 kg

Öffnungsbreite

685 mm

Sensorkompatibilität

ATOS Q

Kontakt​

Möchten Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen näher kennenlernen? Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen oder bieten Ihnen eine Live-Demo an, entweder online oder persönlich.​

Brauchen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.​

Formular wird geladen ...

/ 4
Nächster Schritt:
  • Interessensabfrage
  • Persönliche Angaben
  • Unternehmensangaben

Wenn Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei ZEISS haben möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.