Gesundheit & Vorsorge

Das können Sie für Ihr gutes Sehen tun.

Unsere Augen sind ein ganz besonderes Organ. Im engen Zusammenspiel mit unserem Gehirn lassen sie uns unsere Umwelt erleben wie kein zweites unserer Organe. Das erlebt jeder auf seine ganz individuelle Weise. Selbst wenn wir die gleichen Dinge betrachten, nehmen wir unsere Umwelt unterschiedlich wahr: Jeder Mensch sieht anders! Nicht nur bezogen auf die persönliche Sehleistung. Wir sehen die Dinge so, wie wir sie sehen wollen – beruhend auf Präferenzen, Erfahrungen und Erinnerungen. Man sagt, dass wir 80 Prozent der Eindrücke über unseren Sehsinn wahrnehmen.

Doch noch mehr: Augen werden aus gutem Grund der Spiegel unserer Seele genannt. Sie spiegeln auch wieder, wie es uns geht: ob wir fröhlich, sorgenvoll, gestresst, müde oder traurig sind. Dies beeinflusst sogar unser Sehen. Gehen wir gestresst zum Sehtest, wird das Ergebnis ein anderes sein, als wenn wir unsere Sehleistung entspannt und mit guter Laune überprüfen lassen. Und unser Sehen verfolgt uns sogar bis in unsere Träume. Wir verarbeiten Bilder im Schlaf, die wir wach visuell wahrgenommen haben. Selbst Föten nehmen im Bauch der Mutter schon Licht wahr.

So verdienen unsere Augen, dass wir uns um sie kümmern und sie schützen, d.h. Vorsorge betreiben.

Warum gutes Sehen so wichtig ist

Wenn ein Sinn ausfällt, müssen die anderen Sinne die Arbeit mit übernehmen. Die Augen spielen dabei eine besondere Rolle.

Gesundheit + Vorsorge 16.10.2017

Tags: Vorsorge

So bleiben Ihre Augen gesund

Unsere wichtigsten Sinnesorgane sollten wir hegen und pflegen. Darum sind einige Dinge unbedingt zu beachten

Der ZEISS Online-Seh-Check Testen Sie Ihr Sehvermögen, Kontrast- und Farbsehen - schnell und einfach gleich hier!

Das Sehen hat sich in unserer modernen Welt verändert

Wir sehen heute anders. Durch unsere Tätigkeiten vor Bildschirmen wie PCs, Laptops, Smartphones, Tablets oder auch dem Fernseher „starren“ wir mehr als früher viele Stunden immer in dieselbe Sehentfernung. Wenn wir viele Stunden des Tages nur in eine bestimmte Sehentfernung schauen, kann dies für unsere Augen anstrengend sein und wir spüren am Abend eine Übermüdung, Kopfschmerz oder Verspannungen in Rücken und Nacken.

Die Wirkung von Sehtraining ist bei Fachleuten umstritten. Es ist allerdings empfehlenswert, wenn man lange Zeit in nahe Entfernungen blickt, die Augen immer mal wieder den Tag über zu entspannen. Dies erreicht man, wenn man regelmäßig und bewusst Sehentspannung betreibt. Konkret: Schauen Sie, ohne etwas Bestimmtes zu fokussieren, regelmäßig in die Ferne. Man sagt, fünf Minuten pro Stunde!

Dies gilt übrigens auch für Kinderaugen: Gerade für die sogenannte Visusentwicklung – die Entwicklung der Sehschärfe – bei Kindern ist eine abwechslungsreiche Stimulation des Sehens in Nähe und Ferne sehr wichtig. Man weiß inzwischen, dass Kinder, die zu viel Zeit des Tages mit häuslicher Naharbeit (wie Lesen, Malen, Spielen am Tablet oder PC) beschäftigt sind, häufiger eine Kurzsichtigkeit bzw. Myopie entwickeln.

Wie für den gesamten Organismus sind auch Bewegung, frische Luft, viel Tageslicht und eine gesunde, ausgewogene Ernährung für die Leistungsfähigkeit unserer Augen wichtig. Achten Sie darauf, genügend Wasser während des Tages zu sich zu nehmen. Eine unausgewogene Ernährung (zu viel Säure und vitalstoffarm), Rauchen, die häufige Einnahme von Medikamenten gepaart mit zu wenig Bewegung sind auch für unsere Augen nachteilig. Durchblutungsstörungen gelten mittlerweile als Hauptursache von Augenkrankheiten. Zu starke direkte Sonneneinstrahlung kann Ihren Augen schaden. Beugen Sie vor – Ihre Augen werden es Ihnen danken.

Welchen Sonnenschutz braucht man wann?

Die perfekte Sonnenbrille für jede Gelegenheit

UV-Schutz im Alltag

Fensterscheiben, Kleidung, Brillengläser – was blockt UV-Licht, was nicht?

Erste Hilfe bei Sonnenbrand im Auge

Wie man ihn bemerkt, was man tun sollte

UV-Schutz und Blendschutz

Wo liegt der Unterschied?

Wann muss man seine Augen vor UV-Licht schützen?

Optimaler UV-Schutz zu jeder Jahreszeit

Die guten und schlechten Seiten von UV-Licht

Warum es wichtig ist und welche Risiken es birgt

Geschwollene Augen, Augenringe, rote Augen und brennende Augen

Alles über mögliche Ursachen und was man dagegen tun kann

Gesundheit + Vorsorge 19.01.2018

Tags:

Wie findet man einen guten Optiker?

Worauf es ankommt – vom ersten Sehtest bis zur Brillenanpassung

Mein Sehprofil Ermitteln Sie Ihre persönlichen Sehgewohnheiten und bestimmen Sie Ihre individuelle Brillenglas-Lösung von ZEISS.
Finden Sie einen Optiker in Ihrer Nähe