Gleitsichtbrillen: Alles, was Sie wissen sollten

Erfahren Sie mehr über die Vielfalt von Gleitsichtgläsern.

Schwindel und Kopfschmerzen, verspannter Nacken und Müdigkeit und dann dauernd dieses Stolpern beim Treppensteigen – es kursieren viele Geschichten rund um die Eingewöhnungszeit bei Gleitsichtgläsern. Gerade Einsteiger scheuen sich deshalb häufig davor, sich die erste Gleitsichtbrille anpassen zu lassen.

Gleitsichtbrillengläser sind mehrere Sehlösungen in einem Brillenglas

Die Fertigung von Gleitsichtgläsern ist von jeher etwas ganz Besonderes. Gleitsicht erlaubt stufenlos scharfes Sehen von nah bis fern mit einem Brillenglas - und das übergangslos. Daher sind Gleitsichtgläser ein einzigartiges Stück hochwertiger optischer Technik, dessen Herstellung viel Knowhow, jede Menge mathematischer Berechnungen und das exakte Wissen über den Brillenträger benötigt.

Generell gilt: Je mehr Rücksicht das Design des Gleitsichtglases auf die individuellen Eigenschaften seines Trägers nimmt, desto störungsfreier sowie entspannter ist das Sehen und desto schneller die Spontanverträglichkeit - fast wie damals ohne Brille.

ZEISS bezieht daher bereits bei der Glasherstellung möglichst viele individuelle Parameter des Brillenträgers, wie Sehgewohnheiten und anatomische Daten, ins Brillenglasdesign mit ein. Individuell angepasst bereiten Gleitsichtbrillen ihren Trägern rundum Freude und bieten ein überzeugendes Seherlebnis. Manchmal ist allerdings ein wenig Training nötig, um sich an die Gleitsichtgläser zu gewöhnen. Sprechen Sie mit Ihrem ZEISS Augenoptiker über die Möglichkeiten, die moderne Gleitsichtgläser bieten. Ferner haben wir Ihnen hier wichtige Informationen zu Gleitsichtbrillengläsern und Alterssichtigkeit zusammengestellt.

Jeden Tag angenehme und klare Sicht – egal, ob in der Nähe oder Ferne. Sehen – so smart wie mein Leben. ZEISS SmartLife Brillengläser.
Jeden Tag angenehme und klare Sicht – egal, ob in der Nähe oder Ferne. Sehen – so smart wie mein Leben. ZEISS SmartLife Brillengläser.

Besser sehen im Alter

Ab dem 40. Lebensjahr kommt kaum noch ein Mensch ohne Brille aus. Mit Gleitsichtgläsern ist gutes Sehen trotzdem kein Problem.

Gleitsichtgläser – kleine Meisterwerke

Gleitsichtgläser sind die ideale Lösung für Menschen, die mit nur einer Brille in allen Entfernungen scharf sehen möchten.

Arbeitswelt 26.11.2019

Tags: Gleitsichtgläser

Der ZEISS Online-Seh-Check Testen Sie Ihr Sehvermögen, Kontrast- und Farbsehen - schnell und einfach gleich hier!

Die Geschichte der Brille

Von ihren Anfängen als „Lesestein“ bis zum Lifestyle-Objekt

Kein Gesicht ist symmetrisch, kein Augenabstand ist gleich

Erst mit einer genauen und individuellen Anpassung in die Brillenfassung entfalten Brillengläser ihre volle Leistung

Wie viele Brillen braucht man?

Wer die Wahl hat, muss nicht die Qual beim Brillenkauf haben!

Alte Brillengläser – neue Brillenfassung: Geht das eigentlich?

Wenn die Brillenfassung nicht mehr gefällt, die Brillengläser aber noch zur Sehstärke passen – wann kann der Augenoptiker bei der Suche nach einem neuen Modell behilflich sein?

Wie vor 30 Jahren ein Patent (EP0039497) von ZEISS neue Maßstäbe für Gleitsichtbrillengläser setzte

Hilfe bei Alterssichtigkeit, einem Sehproblem der besonderen Art für die Optik – früher wie heute

10 Jahre individuelle Brillengläser mit Freiform-Technologie von ZEISS

Was damals für unmöglich gehalten wurde: Gleitsichtbrillengläser so individuell wie deren Brillenträger sind heute das Maß der Dinge.

Die besten Brillengläser fürs Autofahren – einfach sicher ankommen

Was gilt es beim Kauf einer Brille fürs Autofahren zu beachten?

Tipps zur besseren Verträglichkeit von Gleitsichtbrillengläsern

An perfekt angepasste Gleitsichtgläser kann sich jeder schnell gewöhnen

Mein Sehprofil Ermitteln Sie Ihre persönlichen Sehgewohnheiten und bestimmen Sie Ihre individuelle Brillenglas-Lösung von ZEISS.
Finden Sie einen Optiker in Ihrer Nähe