Chemisch-physikalische Analytik

Chemisch-physikalische Analytik

 

Wir bieten Ihnen als Auftragsdienstleistung ein breites Spektrum an Laboranalytik, ergänzt durch Oberflächenanalytik, für Ihre Fragestellungen in der optisch-feinmechanischen Industrie an.

Bitte nennen Sie uns Ihr analytisches Problem, so dass wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten können.

 

Im Einzelnen bieten wir an:

  • Allgemeine instrumenteller Analytik, Polymeranalytik und Oberflächenanalytik inklusive Methodenentwicklung und Validierung
  • Analyse von Anwendungsproblemen
  • Untersuchungen zur Verfahrens- und Prozessoptimierung (prozessbegleitende Analytik)
  • Untersuchungen zu Reinigungsprozessen
  • Kontaminationsuntersuchungen
  • Werkstoff-, Hilfs- und Betriebsstoffbewertungen inkl. Wareneingangsprüfungen zur Absicherung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen
  • Produktuntersuchungen im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Umweltanalytik (Abwasser, Luftproben)
  • Kooperation mit externen Laboren

 

Unsere Methoden dazu:

  • IR, UV/VIS und Fluoreszenz-Spektroskopie
  • Ionenchromatographie (IC)
  • Thermodesorptions-Gaschromatigrpahie/Massenspektromietrie (ATD-GC/MS)
  • Atomemmissionsspektroskopie (ICP-OES)
  • Elektroanalytische Verfahren (Potentiometrie)
  • Lichtmikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie, gekoppelt mit energiedispersiver Röntgenspektroskopie (REM/EDX)
  • Röntgenangeregte Photoelektronenspektroskopie (XPS; zusammen mit externen Partnern))
  • Sekundärionenmassenspektrometrie (SIMS, TOF-SIMS, zusammen mit externen Partnern)

Übersicht der Parameter für die chemische und physikalische Analyse

Die folgende Übersicht stellt die möglichen Parameter und Prozeduren dar, die in unseren Analysen angewendet werden.

Problemstellung Parameter (Auswahl) Verfahren Matrix Applikation
Rückstand Abdampfrückstand Gravimetrie
Flüssigkeiten
Optik-Lösemittel, Reinigungsbäder
Anionen Fluorid, Chlorid, Nitrat, Sulfat, Phosphat
Ionenchromatographie
Flüssigkeiten
Reinigungsbäder, Reinstwasser, Kontaminationsbeschläge
Airborne, Molecular, Contamination Lösemittel, Additive, Monomere, Weichmacher, Antioxidantien, Siloxane Thermodesorption, Gaschromatographie, Massenspektrometrie
Gase, Feststoffe
Raumluft, organische Kontamination; Gasraum HL-Objektive, Gasleitungen; Ausgasverhalten von Feststoffen wie Polymere, Kleber, Kitte, Lacke, Kunststoffe
Lösliche Bestandteile Extraktgehalt Fest-Flüssig-Extraktion
Feststoffe Qualitätskontrolle Optik-Hilfsstoffe wie Handschuhe, Reinigungswatte; Reinraummaterialien; Kunststoffe

Gefahrstoff

Flammpunkt nach Abel-Pensky Flüssigkeiten
Lösemittel, Lacke, Polymersysteme
Kationen Chrom, Mangan, Eisen, Nickel, Kupfer, Zink, Aluminium, Blei etc. Atomemissionsspektroskopie, Volumetrie
Flüssigkeiten, Feststoffe
Reinstwasser, Abwasser, Reinigungsbäder, Galvanik, Metalle, Legierungen
Kationen Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Ammonium Ionenchromatographie
Flüssigkeiten
Reinigungsbäder, Reinstwasser, Kontaminationsbeschläge, Reinraummaterialien
Organik Reinheit, Verunreinigungen
Gaschromatographie-Flammenionisationsdetektor
Flüssigkeiten
Qualitätskontrolle Optik-Lösemittel; Lösemittel allgemein
Organik
Materialcharakterisierung, Reinheit, Identität Infrarotspektroskopie
Flüssigkeiten, Feststoffe
Qualitätskontrolle Monomere, Polymere, Optik-Hilfsstoffe, Schadensanalytik; Oberflächenkontaminationen
Acidität pH-Wert
Potentiometrie
Flüssigkeiten
Reinigungsbäder, Qualitätskontrolle, Verpackungsmaterial
Silikonfreiheit
Silikongehalt
Infrarotspektroskopie nach Extraktion und Aufarbeitung Feststoffe
Qualitätskontrolle Optik-Hilfsstoffe; Reinraummaterialien
Wasserfreiheit
Wassergehalt
Titration nach Karl Fischer
Flüssigkeiten
Lösemittel, Polymersysteme, Reinigungsbäder
Mehr
Einklappen

Übersicht der Methoden und Applikationen

Die folgende Übersicht stellt dar, welche Informationstiefe und Auflösung durch unterschiedliche Methoden der Analyse realisierbar sind.

Methode Applikation Informationstiefe
Laterale Auflösung
Lichtmikroskopie
Visuelle Charakterisierung, Homogenität, Einschlüsse, Poren, Defekte
--- µm-mm
Rasterelektronenmikroskopie (REM) Werkstoff- und Oberflächenuntersuchungen, Struktur und Gefüge, Schadensfälle
ca. 1 µm
nm-µm
Energie-/Wellenlängendispersive (EDX, WDX) Röntgenangeregte Photoelektronenspektroskopie Qualitative und quantitative Oberflächenanalytik, Schadensfälle
ca. 1 µm
ca. 1 µm
Röntgenangeregte Photoelektronenspektroskopie (XPS, ESCA) Qualitative und quantitative Oberflächenanalytik, Oberflächenkontamination, Evaluierung von Reinigungsprozessen, Schadensfälle, Grenzflächenuntersuchung, Tiefenprofile
3-5 nm (ohne Tiefenprofil)
µm-mm
Sekundärionenmassenspektrometrie (SIMS) Qualitative Oberflächenanalytik, Oberflächenkontamination, Tiefenprofilanalyse, Schadensfälle, Grenzflächenuntersuchung
bis zu µm
µm
Mehr
Einklappen
outgassing behavior of polyurethane tube with triphenyl phosphate as flame retardant material

Beispiel: Ausgasverhalten eines Polyurethan- Schlauches mit Triphenylphosphat als Flammschutzmittel.

Implementation of SIMS

Beispiel: Erfolgreicher Einsatz von SIMS zur Identifikation metallischer Verunreinigungen (Cr, Ni) am Interface Optikmaterial/Entspiegelungsschicht.