ZUi Webkomponenten Bibliothek
ZEISS Industrial Quality Solutions

ZEISS PiWeb Inline Correlation Tool

Entwicklung einer Applikation zur Bestimmung von systematischen Abweichungen bei Inline-Messungen während der Qualitätssicherung in der Automobilproduktion.

Mit dem Inline Correlation Tool wurde eine Anwendung zur Ermittlung systematischer Abweichungen von Qualitätsdaten in der Automobilfertigung entwickelt. Das Tool ermöglicht die Korrektur der Messsysteme direkt in der Fertigung, ohne dass dafür die Produktion gestoppt werden muss.


Aufgabenfeld der ZEISS Digital Innovation

Das Team von ZEISS Digital Innovation verantwortete die Umsetzung des Inline Correlation Tools als Teil der ZEISS PiWeb Suite.

Ausgehend von einem kundenseitig entwickelten Fachkonzept, verwirklichte ZEISS Digital Innovation zunächst ein Bedienkonzept der Anwendung. Die komplexen mathematischen Zusammenhänge sollten für den Anwender dabei so einfach wie möglich dargestellt werden.

In enger Abstimmung mit den Entwicklern der ZEISS IQS wurde daher eine Softwarearchitektur konzeptioniert und umgesetzt, die sich nahtlos in die vorhandenen Tools der ZEISS PiWeb Suite einpasst. Mittels Continuous Integration und Continuous Inspection wurde von Beginn an eine hohe Qualität sichergestellt.

Erbrachte Leistungen

  • Architekturentwurf und Implementierung
  • Entwicklung des UI-Bedienkonzepts
  • Qualitätssicherung und Dokumentation

Mit ZEISS VISULYZE können Daten erhoben werden, die zur Verbesserung des Operationsergebnisses in der refraktiven Chirurgie beitragen können.

Projektbeschreibung

Als Teil der ZEISS PiWeb Suite unterstützt das Inline Correlation Tool die Automobilfertigung bei der Bestimmung von systematischen Abweichungen, die während der Qualitätssicherung in der Produktion (Inline-Messungen) auftreten.

Dafür ermittelt und vergleicht das Tool die quantitativ überwiegenden, jedoch qualitativ unterlegenen Inline-Messungen mit den wenigen vorhandenen, jedoch qualitativ hochwertigeren Offline-Messungen, die unter optimaleren Bedingungen außerhalb der Produktionslinie erstellt wurden.

Ein Abgleich der Inline- und Offline-Daten liefert dann eventuelle Abweichungen. Die Inline-Messsysteme können anschließend bei weiterlaufender Produktion neu kalibriert werden.


Daniel Flemming Entwicklungsleiter ZEISS PiWeb

Dank ZEISS Digital Innovation konnte in kurzer Zeit das neue Thema 'Inline Correlation' in hervorragender Qualität umgesetzt und in die Produktfamilie ZEISS PiWeb integriert werden. Die umfangreichen Erfahrungen im Softwaredesign und die hervorragenden UI-Kenntnissen des Teams bereicherten das Projekt in großem Maße. Die Zusammenarbeit gestaltete sich sehr angenehm. Für uns bleibt ZEISS Digital Innovation die erste Wahl, wenn es darum geht, einen verlässlichen und starken Partner in der Softwarebranche zu finden.


Herausforderungen

Bei der Entwicklung und Umsetzung des PiWeb Inline Correlation Tools galt es, die täglich anfallenden, hunderttausendfachen Inline-Messungen effizient zu verarbeiten und gleichzeitig die Performance des Systems zu gewährleisten. Dafür mussten die nötigen technisch-mathematischen Berechnungen ebenfalls in das neue Tool überführt werden.

Nicht zuletzt war vor allem die abstrahierte Darstellung der Messungen und Abweichungen für die Nutzerinnen und Nutzer ein wichtiger Bestandteil der Gestaltung der Nutzeroberfläche. Ziel war es, die Kalibrierung der Maschinen bei laufender Produktion ohne tiefergehende Fach- und Sachkenntnis zu ermöglichen.


Technisches Umfeld

.NET Core, MS SQL Server, SQLite, SQL Server LocalDB, HTTP REST/ SOAP, TeamCity, Jira, Git, Visual Studio, Jetbrains Rider, NUnit

Artikel teilen

Profitieren Sie von unserem Know-how.

Lesen Sie Fachbeiträge zu aktuellen Themen auf unserem Blog.

Starten Sie mit uns.

Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen Partner für Ihre Projekte?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.