Konforme Entspiegelung gekrümmter Optik-Oberflächen

Homogene Entspiegelung

Optik-Oberflächen mit verbesserten Eigenschaften

Die Verminderung der an Oberflächen auftretenden Reflexionen ist ein zentrales Thema der Optik und seit ihrer Erfindung bei Carl Zeiss in Jena stellt die Entspiegelung optischer Komponenten ein Kernelement technologischer Entwicklungsarbeit dar. Aktuell erarbeitet ZEISS neuen Verfahren, die eine weitere Verbesserung der Entspiegelungseigenschaften (geringere Restreflexion, höhere Breitbandigkeit und Winkelakzeptanz) und gleichzeitig eine homogene Entspiegelung gekrümmter Optik-Oberflächen in verschiedenen Dimensionen ermöglichen. Entwickelt wurden hybride Entspiegelungslösungen, bestehend aus rein klassischen Ansätzen aus Interferenzschichtsystemen und nanoporösen niedrigbrechenden Deckschichten (siehe Abbildung). Somit werden beste Entspiegelungsperformance bis zum Rand gekrümmter Optik-Oberflächen erzielt.

  • Optimierung von Entspiegelungseigenschaften optischer Komponenten
  • Homogene Entspiegelung auf kleinen und großen gekrümmten Optik-Oberflächen
Realisierungsbeispiele breitbandiger Entspiegelungen
Realisierungsbeispiele breitbandiger Entspiegelungen

Abbildung 1: Realisierungsbeispiele breitbandiger Entspiegelungen (BBARs) mit dem neuen Verfahren der ZEISS OEM Solutions

Optimierung von Entspiegelungseigenschaften optischer Komponenten

Wir entwickeln kundenspezifische High-Tech Beschichtungen, abgestimmt auf die Applikation und die zu erreichende Systemperformance.
Einige Beispiele dafür sind die breitbandigen Entspiegelungen (BBARs), die mit neuen Verfahren für die Bereiche Consumer Optics, Mikroskopie, Medizin, etc. realisiert wurden.
Die neuen Hybrid-Schichtsysteme aus dem Hause ZEISS weisen herausragende Eigenschaften auf (siehe Abbildung 1) indem es zum Beispiel für den breitbandige Spektralbereich [400nm-1700nm] eine sehr niedrige Restreflexion von nur 0.5% (Mittelwert im kompletten Spektralbereich) erreichte. Dieser Wert ist um den Faktor zwei kleiner als die Restreflexion konventioneller Entspiegelungen.

Homogene Entspiegelung einer asphärischen Linse
Homogene Entspiegelung einer asphärischen Linse

Abbildung 2: Homogene Entspiegelung einer asphärischen Linse (Linsendurchmesser = 73mm; Ø / 2R > 0,5)

Homogene Entspiegelung auf kleinen und großen gekrümmten Optik-Oberflächen

Wir realisieren hochwertige homogene Entspiegelungen auf Optik-Oberflächen mit unterschiedlichen Geometrien und Dimensionen.
Eine Referenz ist die Beschichtung asphärischer Linsenoberflächen für die Fundus Kameras des Medizinbereiches, welche Restreflexe < 1% von der Linsenmitte bis zum Linsenrand ermöglicht. Ausgelegt für einen Spektralbereich von 430 nm bis 850 nm ist eine stabile Unterdrückung der Reflexe bei Einfallswinkeln von 0°- 45° gegeben (siehe Abbildung 2).

Übersicht
Homogene Entspiegelung einer kleinen Optik-Oberfläche für die Mikroskopie
Homogene Entspiegelung einer kleinen Optik-Oberfläche für die Mikroskopie
Homogene Entspiegelung einer kleinen Optik-Oberfläche für die Mikroskopie

Ein zusätzliches Beispiel dafür ist die konforme Beschichtung von kleinen Optik-Oberflächen für die Mikroskopie. Das neue Verfahren der ZEISS OEM Solutions ermöglicht die homogene Entspiegelung kleiner gekrümmter Linsen. Abgebildet sehen Sie eine Halbkugel mit Durchmesser 6.7mm die Restreflexe < 1% von der Linsenmitte bis zum Linsenrand im Spektralbereich von 350 nm bis 900 nm aufweist (siehe Abbildung 3).

Downloads

    • ZEISS OEM Solutions Broschüre

      Seiten: 24
      Dateigröße: 1 MB
    • Strahlteiler mit engen Toleranzen (englisch)

      Reflektion und Transmission = 50% ± 0,5 %

      Seiten: 1
      Dateigröße: 147 KB
    • Kundenspezifische Filter für die Fluoreszenzmikroskopie (englisch)

      Optimiert für multispektrale Anregung (DAPI, FITC, Rhodamin und Cy5).

      Seiten: 1
      Dateigröße: 143 KB
    • Polarisationsfreie Kantenfilter (englisch)

      ZEISS Kantenfilter.

      Seiten: 1
      Dateigröße: 152 KB
    • Variable Zirkularfilter (englisch)

      Entdecken Sie die Möglichkeiten der variablen Zirkularfilter.

      Seiten: 1
      Dateigröße: 627 KB

Kontaktieren Sie uns

Treten Sie mit uns in Kontakt

Hier erreichen Sie uns mit Ihren Fragen.

Form is loading...

Ihre Anfrage
Optionale Angaben

Wenn Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei ZEISS haben möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung