Wie viele Brillen braucht man?

Wer die Wahl hat, muss nicht die Qual beim Brillenkauf haben!

Ständig kommen neue Brillenarten auf den Markt: Brillen mit Digital Brillengläsern, ArbeitsplatzbrillenBrillen fürs Autofahren wie DriveSafe und selbsttönende Brillen mit PhotoFusion Technologie. Wie viele Brillen braucht man eigentlich, um gut versorgt zu sein? Unsere Tipps, wie Sie sich in der Brillenvielfalt zurechtfinden.

Neben aller Technik und Sehoptimierung ist eine Brille eine sehr persönliche Anschaffung. Sie muss sich gut anfühlen, dem Lebensgefühl entsprechen – es gar bereichern – und den Sehgewohnheiten Rechnung tragen. Nicht zu vergessen: auch den individuellen modischen Style wiederspiegeln. Die Frage nach der Anzahl der Brillen ist folglich ähnlich persönlich wie die Frage nach der Anzahl der Schuhe, die man braucht.

Da es vielen von uns sicherlich leichter fällt, Schuhe auszuwählen, als Brillen, ist die enge Zusammenarbeit mit dem Optiker beim Brillenkauf von großer Bedeutung. Fachkundig und fair soll er mit Ihnen erarbeiten, welche Sehunterstützung und welche Brille(n) Sie brauchen. Uns von ZEISS ist es dabei wichtig, dem Optiker ein breites Sortiment an Brillengläsern, die sich durch ein bedarfsgerechtes optisches Design und durch funktionale Brillenglasausstattungen (wie Tönungen, Entspiegelungen, Hartschicht & Co.) auszeichnen, zur Verfügung zu stellen. Wir investieren in immer modernere und bessere Brillengläser, um exakt auf die Bedürfnisse des individuellen Brillenträgers eingehen zu können: Ob Einstärkenbrille oder Gleitsichtbrille – Sie haben dabei die Wahl!

Dieses Stufenmodell kann Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Brillenkaufs helfen, Ihre persönliche Brillen-Lösung zu finden:

1// Das A und O: die Alltagsbrille!

Ob Einstärkenbrille oder Gleitsichtbrille, Sie benötigen eine Brille, die Ihnen optimale Sehunterstützung bietet! Überlassen Sie dabei nichts dem Zufall – weder bei der Auswahl der Brillengläser noch bei der Brillenglasausstattung noch beim Brillengestell. Diese Brille soll zu Ihrem Lieblingsstück werden. Sie soll Ihnen Freude und ein optimales Sehen bereiten. Die Brillenfassung sollte wie eine zweite Haut zu Ihrer Persönlichkeit, Ihrer Gesichtsanatomie und zu vielen/den meisten Ihrer Outfits passen. Sie darf nicht drücken, zu schwer sein oder gar allergische Reaktionen hervorrufen. Alles muss passen. Bei einer Gleitsichtbrille, müssen die einzelnen Sehbereiche auf Sie und Ihr Sehen abgestimmt sein.

Für Autofahrer gibt es etwas Neues: DriveSafe Brillengläser für Ihre Autofahrerbrille. Sie ist eine Alltagsbrille und dank einer speziellen Beschichtung sowie eines speziellen Brillenglasdesigns für das Autofahren optimiert. Sie hilft, störende und unangenehme Blendung und Reflexionen bei schlechter Sicht wie bei Regen, Schnee oder durch die Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge zu mindern, und unterstützt die schnellen Blickwechsel von der Straße, auf das Armaturenbrett sowie in die Außen- und Rückspiegel ohne lästige Kopfbewegungen insbesondere bei Gleitsichtbrillengläsern. Mehr zu DriveSafe

2// Bei Sonne Brille Nr. 2: die Outdoorbrille.

Gerade Einsteiger tragen häufig noch ihre herkömmliche Sonnenbrille ohne Korrektion, wenn die Verordnung gering ist. Strengt das Sehen mit normaler Sonnenbrille zu sehr an und nervt der Brillenwechsel, können selbsttönende Brillengläser (z.B. ZEISS PhotoFusion) eine gute Wahl sein, um die Alltagsbrille bei Sonneneinstrahlung zur Sonnenbrille zu machen – das selbstverständlich mit 100%igem UV-Schutz.

Viele Optiker bieten nach dem Kauf einer neuen Alltagsbrille attraktive Rabatte für eine Sonnenbrille in gleicher Sehstärke an. Schnell sind Sonnenbrillengläser in die bisherige Sonnenbrillenfassung eingesetzt.

Mehr zu PhotoFusion

Der ZEISS Online-Seh-Check Testen Sie Ihr Sehvermögen, Kontrast- und Farbsehen - schnell und einfach gleich hier!

3// Wenn Brillen zu Spezialitäten werden und zusätzlichen Komfort bei speziellen Aktivitäten bieten.

Hilfe bei angestrengten Augen für Verwender von Smartphones & Co.

Die Verwendung digitaler und zumeist mobiler Kommunikationsgeräte wie beispielsweise Smartphone, Tablet & Co. ist kein Steckenpferd einer jungen Generation. Es sind Alltagshelfer in jedem Alter. Die Arbeitsabstände mit diesen digitalen Endgeräten sind noch kürzer als bei den gedruckten Medien. Für das erwachsene Auge ca. ab einem Alter von 30 Jahren bedeutet dieses ständige Sehen in der Nähe mehr Arbeitsaufwand. Müde, manchmal trockene und angestrengte Augen können häufig die Folgen der intensiven mobilen Nutzung sein. Spezielle Brillengläser (wie Digital Brillengläser) können hier Erleichterung schaffen und das Lesen bei diesen kurzen Entfernungen unterstützen.

Mehr zu Digital Brillengläsern

Für ein entspanntes Lesen und Arbeiten bei Sehproblemen in der Nähe

Ab einem bestimmten Alter lässt das Sehen in der Nähe stetig nach. Die Menükarte im Restaurant, das Buch, die Zeitung lassen sich erst lesen, wenn man sie weiter weg hält. Das sieht nicht nur seltsam aus, sondern ist auf Dauer auch anstrengend. Eine Lesebrille kann als Erst- oder Zweitbrille hier gezielt Erleichterung schaffen. Wenn Sie bereits eine Gleitsichtbrille im Alltag tragen, kann es beim gemütlichen Lesen auf dem Sofa sehr entspannend sein, sich eine Lesebrille zu gönnen.

Sie arbeiten viel vor dem Computer oder in bestimmten Sehabständen? Dann sind Gleitsichtbrille oder Lesebrille nicht immer optimal, da sich die Körperhaltungen unterscheiden. Eine nicht ergonomische oder gar eine verspannte Haltung am Arbeitsplatz verhindert oft optimales Sehen und kann sogar die Gesundheit beeinträchtigen. Eine Investition in eine Arbeitsplatzbrille kann hier eine sehr gute Lösung sein, um den speziellen Sehanforderungen am Arbeitsplatz gerecht zu werden.

Mehr zu Arbeitsplatzbrillen

Bestes Sehen bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung und beim Sport.

Dies sind die ganz besonderen Momente. Es geht um Ihre Lieblingsbeschäftigung und Ihren Sport. Nicht immer ist die Alltagsbrille oder die Sonnenbrille perfekt für Ihren Sport oder Ihr Hobby. Sie benötigen beispielsweise einen besonderen Schutz vor Staub, Schmutz, Sonne oder umherfliegenden kleinen Steinchen durch eine gebogene Brillenfassung. Sind Sie auf eine Sehunterstützung angewiesen, können ZEISS Brillengläser für den Sport zu Ihrem leistungsstarken Sportequipment werden. Eine spezielle Technologie macht ein optimales, unverzerrtes Sehen auch in den gebogenen Randbereichen des Brillenglases möglich.
Sie benötigen spezielle Tönungen, Blendschutz, Kontrastverstärkung für Ihren Sport? Uni- oder Verlaufstönungen in den Farben Ihrer Wahl, Tönungen mit Skylet von ZEISS oder Brillengläser mit Polarisationsfilter schaffen den besseren Durchblick, sorgen vielleicht für mehr Sicherheit und bessere Leistungen beim Sport.

Ob für Ballsport, Biken, Skifahren, Wassersport, Fliegerei, Jagd, Handarbeiten, Heimwerken… Ihr Optiker kann Ihnen genau die Brille zusammenstellen, die Ihnen hilft, entspannter und besser zu sehen.

Mehr zu Sportbrillen und Lifestylebrillen

Eine Brille reicht Ihnen nicht für Ihr modisches Styling?

Es gibt Brillenträger, die gerne eine sogenannte „Nicht-Brille“ hätten – d.h. eine Brille, die nicht auffällt. Es gibt aber ebenso die Modefreaks unter den Brillenträgern, die am liebsten passend zu jedem Outfit die entsprechende Brille tragen würden. Die Fülle an tollsten Brillenfassungen macht dies problemlos möglich. Doch warum nur das Brillengestell durchstylen? Auch die Brillengläser können Sie mit Hilfe passender Tönungsfarben, Verlaufsfarben und sogar Verspiegelungen in Ihren Style mit einbeziehen. Die Brille wird zum modischen Unikat.

4// Für alle Fälle: die Ersatzbrille.

Häufig ungeliebt, aber in der Not Erste Hilfe: die Ersatzbrille. Brillenträger, die auf ihre Brille angewiesen sind, benötigen sie genauso wie Kontaktlinsenträger. Sie liegt gerne mal im Handschuhfach des Autos, wenn die Notwendigkeit des Tragens einer Brille im Führerschein vermerkt ist. Dauerhafte Brillenträger haben es da leichter, denn häufig wird die ausrangierte Alltagsbrille zur Ersatzbrille.
Dennoch sollten Sie ganz persönlich entscheiden, ob und wie Sie in Ihre Ersatzbrille investieren möchten. Fragen Sie Ihren Optiker nach speziellen Zweitbrillenangeboten oder Services im Notfall. Er berät Sie gerne.

Mein Sehprofil Ermitteln Sie Ihre persönlichen Sehgewohnheiten und bestimmen Sie Ihre individuelle Brillenglas-Lösung von ZEISS.
Finden Sie einen Optiker in Ihrer Nähe

Verwandte Artikel

Sehprobleme und Sehschwächen erkennen Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus & Co.: Welche Fehlsichtigkeiten gibt es, was hilft?
Die richtigen Brillengläser für optimale Sicht Welches Brillenglas hilft bei welcher Sehschwäche?
Die Geschichte der Brille Von ihren Anfängen als „Lesestein“ bis zum Lifestyle-Objekt
Besser sehen im Alter Ab dem 40. Lebensjahr kommt kaum noch ein Mensch ohne Brille aus. Mit Gleitsichtgläsern ist gutes Sehen trotzdem kein Problem.

Empfohlene Produkte