100 Prozent im Fluss.
100 Prozent im Takt.
ZEISS In-line Solutions.

ZEISS verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der optischen 3-D- und 2-D-Messtechnik sowie bei Roboterführungen. Mit mehreren hundert Roboterinstallationen weltweit gehören ZEISS 3-D-Inline-Sensoren zu den meistgenutzten im Karosseriebau. Komplette Inline-Messsysteme plant und erstellt ZEISS nach Kundenanforderungen.

Qualitätsregelkreise: Der Schlüssel zu mehr Produktivität ZEISS Car Body Solutions auf der Control 2019
ZEISS ABIS

ZEISS ABIS findet seinen Einsatz in der automatisierten optischen Inline- Oberflächeninspektion von metallischen Press- und Karosserieteilen sowie an der Gesamtkarosserie im Produktionstakt. Ergebnis ist eine objektive, hocheffiziente und reproduzierbare Qualitätssicherung an jedem produzierten Teil.

NEU: ZEISS CARFIT eMOBEE & ZEISS CARFIT lite

Das Trägersystem navigiert sich vollautomatisch zum Messsystem, über entsprechende Schnittstellen werden autonom die Messprogramme gestartet. Passend dazu steht mit dem neuen ZEISS CARFIT lite eine Schnellverbindungstechnik zur Verfügung, mit der effizient einfache Haltevorrichtungen erstellt werden können.

ZEISS PiWeb

Die von den Sensoren erfassten Daten bilden in ZEISS PiWeb geschlossene, vernetzte Qualitätsregelkreise und helfen zukünftige Tendenzen in der Produktion aufzuzeigen. Mit ZEISS PiWeb werden Messdaten visualisiert, gespeichert, ortsunabhängig analysiert, ausgetauscht und vernetzt, auch über mehrere Standorte hinweg – und das weltweit.

NEU: ZEISS AIMax twin UV

Die Erfassung der Spalt- und Bündigkeitswerte geht bei diesem Doppelkopfsensor einen Schritt weiter, hier sind neben lackierten und metallischen Oberflächen auch die Erfassung an nicht kooperativen und transparenten Oberflächen kein Problem mehr.

NEU: ZEISS AIMax twin

ZEISS AIMax twin dient zur Erfassung der geometrischen Spalt- und Bündigkeitsmaße. Der Doppelkopfsensor prüft entlang der  gesamten Produktionskette: vom Karosseriebau an metallischen Oberflächen über die Lackierung, bis hin zur Endmontage an lackierten Oberflächen.

Erfassung von Spalt- und Bündigkeiten

entlang der gesamten Prozesskette

ZEISS AIMax

findet seinen Einsatz in der automatisierten Inlineprüfung von Spalt- und Bündigkeiten und prüft hier den optischen Spalt auf metallischen und lackierten Oberflächen.

ZEISS AIMax twin

dient zur Erfassung der geometrischen Spalt- und Bündigkeitsmaße auf metallischen und lackierten Oberflächen.

ZEISS AIMax twin UV

prüft Spalt- und Bündigkeitswerte an lackierten und metallischen Oberflächen sowie an nicht kooperativen und transparenten Oberflächen.

Presentation of single-sensor technology and optical gap

Darstellung Einfachsensorik und optischer Spalt

Presentation of double-head sensor technology and geometric gap

Darstellung Doppelsensorik und geometrischer Spalt

Geschaffen für den Spalt

Einfachsensorik- und Doppelkopfsensorik

3-D-Inline-Messtechnik von ZEISS

ZEISS AICell

ZEISS 3-D-Sensoren kombinieren eine 2-D-Konturermittlung mit einer 3-D-Messung nach dem Prinzip der Mehrlinientriangulation. Damit können komplexe Geometriemerkmale (Features) in der Blechverarbeitung und im Karosseriebau mit hoher Präzision und Geschwindigkeit geprüft werden.

ZEISS AICell trace

Ein vernetztes Sytem, bestehend aus 3D-Sensor, Kameras und Referenzpunkten. Der hochpräzise AIMax cloud misst in Sekundenbruchteilen Features wie Bolzen, Löcher und Kanten, direkt in der Linie. Marker am Sensor dienen zur Positionsbeobachtung und -berechnung. Somit stehen ab dem ersten Teil verlässliche und aussagekräftige Mess- und Prüfdaten in der gewünschten Genauigkeit zu Verfügung.

Korrelations-, bzw. Vergleichsmessungen im Messraum werden auf ein Minimum reduziert.

Roboterführung

Das 2D- und 3D-Bildverarbeitungssystem von ZEISS ermöglicht eine hochpräzise Roboterführung. Dabei wird die Position von Objekten und Bauteilen genau bestimmt. Dies sind typische Aufgabenstellungen automatisierter Fertigungen, welche in den unterschiedlichsten Industriebranchen auftreten.