Pressemitteilung

Ausbildungsstart bei ZEISS in Oberkochen

Größter Ausbildungsjahrgang bei ZEISS: 246 junge Menschen beginnen eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei ZEISS in Oberkochen

14. September 2023

Oberkochen | 14. September 2023 | ZEISS Gruppe

Die feierliche Begrüßung zum Ausbildungsstart bei ZEISS fand am 13. September 2023 auf dem Firmengelände in Oberkochen statt. Dort begrüßte ZEISS seine neuen Auszubildenden und Dual Studierenden. Insgesamt starten 246 junge Menschen bei ZEISS, davon absolvieren 139 eine Ausbildung und 107 ein Duales Studium.

Die 139 Auszubildenden werden in den nächsten dreieinhalb Jahren in verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet. 127 von ihnen starten ihre technische Berufsausbildung in Bereichen wie Feinoptik, Industriemechanik, Fachinformatik oder Oberflächenbeschichtung. Davon bildet ZEISS zehn Auszubildende für die Firma Hensoldt aus. 12 weitere Auszubildende starten ihre kaufmännische Berufsausbildung zu Industriekaufleuten, Kaufleute für Büro- oder Digitalisierungsmanagement oder Managementassistent*innen.

Die 107 Dual Studierenden bildet ZEISS zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus. 52 junge Erwachsene werden ihr Duales Studium in unterschiedlichen IT-Studiengängen, 19 Studierende in betriebswirtschaftlichen Studiengängen und 36 weitere in technischen Studiengängen wie Elektrotechnik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen absolvieren.

In den nächsten dreieinhalb Jahren werden bei ZEISS 139 junge Menschen in verschiedenen technischen und kaufmännischen Bereichen ausgebildet.

In den nächsten dreieinhalb Jahren werden bei ZEISS 139 junge Menschen in verschiedenen technischen und kaufmännischen Bereichen ausgebildet.

In den nächsten dreieinhalb Jahren werden bei ZEISS 139 junge Menschen in verschiedenen technischen und kaufmännischen Bereichen ausgebildet.

In den nächsten dreieinhalb Jahren werden bei ZEISS 139 junge Menschen in verschiedenen technischen und kaufmännischen Bereichen ausgebildet.

ZEISS bildet 107 Dual Studierenden zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus.

ZEISS bildet 107 Dual Studierenden zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus.

ZEISS bildet 107 Dual Studierenden zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus.

ZEISS bildet 107 Dual Studierenden zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus.

Viel Neues erleben und erlernen

Bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden in Oberkochen beglückwünschte Udo Schlickenrieder, Leiter der Berufsausbildung bei ZEISS, die Auszubildenden und dualen Studierenden zu ihrem Ausbildungs- und Studienplatz. „Für die Ostalb-Region und die Ausbildung bei ZEISS in Oberkochen ist das eine Win-Win-Situation“, sagt Schlickenrieder. „Viele junge Menschen aus der Region können damit die weit über dem Standard liegende Ausbildung absolvieren und ZEISS baut sich so seine Fachkräfte der Zukunft auf. Durch unsere Ausbildung können wir auch dem Fachkräftemangel in den nächsten Jahren entgegenwirken und schon jetzt die Anforderungen des Arbeitsmarktes der Zukunft vermitteln.“

Auch Sven Hermann aus dem ZEISS Vorstand, Vertreter des ZEISS Betriebsrats am Standort Oberkochen sowie Thilo Fronz, Standortpersonalleiter der Firma Hensoldt, begrüßten den neuen Ausbildungsjahrgang.

230 Stellen für Ausbildung und Duales Studium für 2024

Für das nächste Ausbildungsjahr mit Start im Herbst 2024 sucht ZEISS in Oberkochen bereits jetzt 230 Auszubildende und Dual Studierende. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung vor allem auf den Bereichen Feinoptik, Industriemechanik und Mechatronik. Außerdem bildet ZEISS im gastronomischen Bereich Köchinnen und Köche aus. Im Bereich der Dual Studierenden sucht ZEISS für das nächste Ausbildungsjahr insbesondere nach Bewerber*innen in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.

Ausbildungsstart bei ZEISS in Deutschland

Insgesamt begrüßt ZEISS in diesem Jahr deutschlandweit 327 neue Auszubildende und Dual Studierende. Am ZEISS Gründungsstandort Jena starten 56 junge Menschen ihre Ausbildung. An den ZEISS Standorten in Wetzlar starten 13 und in Göttingen zwölf junge Menschen ihre Ausbildung bei ZEISS.

Pressekontakt

Jörg Nitschke

Leiter Corporate Brand, Communications and Public Affairs
ZEISS Gruppe

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Semiconductor Manufacturing Technology, Industrial Quality & Research, Medical Technology und Consumer Markets erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von 8,8 Milliarden Euro (Stand: 30.09.2022).

ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS den technologischen Fortschritt mit und bringt mit seinen Lösungen die Welt der Optik und angrenzende Bereiche weiter voran. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung. ZEISS investiert 13% seines Umsatzes in Forschungs- und Entwicklungsarbeit – diese hohen Aufwendungen haben bei ZEISS eine lange Tradition und sind gleichermaßen eine Investition in die Zukunft.

Mit über 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 30 Produktionsstandorten, 60 Vertriebs- und Servicestandorten sowie 27 Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit aktiv (Stand: 31.03.2023). Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

Pressebilder

  • Ausbildungsstart bei ZEISS in Oberkochen

    In den nächsten dreieinhalb Jahren werden bei ZEISS 139 junge Menschen in verschiedenen technischen und kaufmännischen Bereichen ausgebildet.

    Seiten: 1
    Dateigröße: 1 MB
  • Ausbildungsstart bei ZEISS in Oberkochen

    ZEISS bildet 107 Dual Studierenden zusammen mit seiner Partnerhochschule, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim, Mosbach, Stuttgart und Karlsruhe aus.

    Seiten: 1
    Dateigröße: 1 MB

Teilen auf