Pressemitteilung

ZEISS übernimmt Kamera-Tracking-Pionier Ncam Technologies

Ncams hybride Kamera-Tracking-Technologie ergänzt das Cinema Produktportfolio von ZEISS

18. Juli 2023

Oberkochen  |  18. Juli 2023 |  ZEISS  Consumer Products

ZEISS hat den britischen Kamera-Tracking-Pionier Ncam Technologies Ltd. übernommen. Mit dieser Übernahme erweitert ZEISS sein Technologie-Portfolio insbesondere für die Cinema-, Broadcast- und Visual Effects-Branche. Ncams mehrfach preisgekrönte hybride Kamera-Tracking-Technologie ermöglicht es die Kamera am Set mithilfe unterschiedlicher Tracking-Verfahren räumlich zu verorten, sowohl bei Studio- als auch Außenaufnahmen. Die gewonnenen Tracking-Daten sind essenziell für Virtual Production und Live Compositing und bringen auch großen Mehrwert in der Postproduktion. Diese Technologie ist eine hervorragende Ergänzung zum Cinema-Produktsortiment von ZEISS. Dazu gehören Supreme Prime und Supreme Prime Radiance, Cinema Zoom und CP.3 Objektive sowie die kürzliche vorgestellten Objektivdaten-bezogenen Services im CinCraft Ökosystem. Gemeinsam wollen ZEISS und Ncam herausragende, einfach zu nutzende Tracking- und VFX-Lösungen für professionelle Produktionsworkflows anbieten.

ZEISS übernimmt Ncam Technologies

ZEISS übernimmt Ncam Technologies

„Wir freuen uns, Ncams einzigartige Tracking-Technologie mit ZEISS‘ langjähriger Expertise bei Cinema-Objektiven, Objektivdaten und im Cinema-Markt kombinieren zu können“, so Christophe Casenave, bei ZEISS für Cinematography Products zuständig. „Das erlaubt uns, über aktuelle Möglichkeiten des Kamera-Trackings hinaus zu denken, um innovative Lösungen speziell für Visual Effects, Virtual Production und weitere Anwendungen anbieten zu können.“
Brice Michoud, Head of Research and Development bei Ncam fügt hinzu: „Das Team freut sich darauf, mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen bei ZEISS an der nächsten Stufe der Kamera-Tracking-Technologie zu arbeiten und sie für noch mehr Anwender als bisher zur Verfügung zu stellen.“

Ncam wurde 2012 gegründet und hat Standorte in London und Los Angeles. Die Vereinigung der globalen Ressourcen von Ncam und ZEISS wird zu verbessertem Kunden-Support und aufregenden Innovationen in den Cine- und Broadcast-Märkten sowie darüber hinaus führen.

ZEISS wird sicherstellen, dass jedes neue Feature und jede Verbesserung für die Technologie auch existierenden Ncam Nutzern zugutekommt und ein überzeugendes Upgrade-Programm anbieten. Eine erste Produktankündigung folgt noch in diesem Sommer.

Für alle Fragen rund um die Übernahme können sich Interessierte an das ZEISS Team (cincraft@zeiss.com) wenden.

PRESSEKONTAKT Benjamin Hagen ZEISS Cinematography

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Semiconductor Manufacturing Technology, Industrial Quality & Research, Medical Technology und Consumer Markets erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von 8,8 Milliarden Euro (Stand: 30.09.2022).

ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke gestaltet ZEISS den technologischen Fortschritt mit und bringt mit seinen Lösungen die Welt der Optik und angrenzende Bereiche weiter voran. Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung. ZEISS investiert 13% seines Umsatzes in Forschungs- und Entwicklungsarbeit – diese hohen Aufwendungen haben bei ZEISS eine lange Tradition und sind gleichermaßen eine Investition in die Zukunft.

Mit über 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 30 Produktionsstandorten, 60 Vertriebs- und Servicestandorten sowie 27 Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit aktiv (Stand: 31.03.2023). Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

  

ZEISS Consumer Products

ZEISS Consumer Products umfasst das Geschäft mit Foto- und Filmobjektiven, Ferngläsern, Spektiven sowie Jagdoptik. Der Bereich ist Teil der Sparte Consumer Marktes und ist in Oberkochen angesiedelt und weltweit vertreten.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de/consumer-products

Pressebilder

  • ZEISS übernimmt Ncam Technologies

    Seiten: 1
    Dateigröße: 1 MB

Teilen auf