On-demand Webinar

Webinar "Die Zukunft von medizinischen Geräten im Operationssaal"

Eine Einführung in die IEEE 11073 SDC für serviceorientierte Gerätevernetzung

Die Zukunft von medizinischen Geräten im Operationssaal - Eine Einführung in die IEEE 11073 SDC für serviceorientierte Gerätevernetzung

Interoperabilität revolutioniert die Patientenversorgung. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der serviceorientierten Gerätevernetzung (SDC) und erhalten Sie eine Einführung in SDC in unserem On-Demand-Webinar.

Warum ist SDC wichtig?
Im Operationssaal (OP) werden einige der komplexesten medizinischen Produkte zur Patientenbehandlung eingesetzt. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern und die Belastung des medizinischen Personals zu verringern, sollen neue medizinische Geräte in die OP-Infrastruktur integriert und über verschiedene Anbieter hinweg interoperabel sein.

Der neu etablierte Gerätestandard nach IEEE 11073 Service-Oriented Device Connectivity (SDC) zielt darauf ab, die Lücke in der herstellerübergreifenden Kommunikation zwischen medizinischen Geräten zu schließen und sie besser in den OP-Ablauf einzubinden. Dies ermöglicht es dem medizinischen Personal, sich auf den Patient:innen zu konzentrieren, anstatt auf die Geräte.

Für wen ist das On-Demand-Webinar gedacht?
Für alle Interessierten und speziell für Personen, wie beispielsweise Entwickler:innen, Architekt:innen oder Projektmanager:innen, geeignet, die nach neuen Wegen der Geräte-Vernetzung interessiert sind.

Was können Sie von dem On-Demand-Webinar erwarten?
Entdecken Sie in diesem 52-minütigen technischen Webinar, wie Medizingerätehersteller ihre Geräte darauf vorbereiten können, IEEE 11073 SDC zu "sprechen". Das Webinar wird von Richard Bieck, Solution Specialist bei ZEISS Digital Innovation Health Solutions, präsentiert und behandelt folgende Aspekte:

  • Übersicht über den aktuellen Stand der Interoperabilität/Interkonnektivität von medizinischen Geräten und der Familie der IEEE 11073-Normen, auch als Service-Oriented Device Connectivity (SDC) bezeichnet.
  • Zusammenfassung des Potenzials, das die neue Standardfamilie Medizingerätehersteller:innen bietet, um ihre Produkte für eine standardisierte Kommunikation mit anderen medizinischen Geräten vorzubereiten.
  • Einführung in die Struktur und Implementierungskonzepte von SDC.
  • Ein Code Beispiel, wie die serviceorientierte Bereitstellung von medizinischen Gerätedaten zwischen Providern und Consumern in einer OP-Umgebung erreicht werden kann.
  • Zukünftige Anwendungen in Point-of-Care-Szenarien und wie semantische Interoperabilität/Interkonnektivität sowie High-End-Workflow-Integration für medizinische Geräte erreicht werden können.
  • Ein abschließender Überblick über die aktuellen Herausforderungen, die sich aus dem wachsenden Spektrum von medizinischen Geräten ergeben sowie neue Überlegungen zu Sicherheitsanforderungen für die Interaktionen von Patient:innen und Benutzer:innen und die Einschränkungen durch aktuelle regulatorische Rahmenwerk.

 

  • Starten Sie das On-Demand-Webinar in englischer Sprache hier (52 Min.):

Präsentator & Autor

Richard Bieck

Solutions Specialist
Zeiss Digital Innovation Health Solutions

Weitere Informationen

Wenn Sie mehr über SDC erfahren möchten oder herausfinden wollen, wie wir Ihnen bei Ihren Visionen zur Konnektivität medizinischer Geräte helfen und Herausforderungen meistern können, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Schreiben Sie uns!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, wenn Sie sich über das Kontaktformular bei uns melden.

Formular wird geladen ...

Optionale Angaben

Wenn Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei ZEISS haben möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.