Werkstücktemperatur erfassen und regulieren

Temperatursensoren und TEMPAR active von ZEISS

Mit Hilfe der Temperaturschnittstellen können Sie die Temperatur Ihres Werkstücks problemlos erfassen, um somit die Temperaturkompensation Ihres KMG zu nutzen. TEMPAR active überwacht und reguliert die Temperatur Ihres Werkstückes aktiv.

Paletten mit Temperaturschnittstelle

Automatisches Erfassen der Temperatur beim Werkstückwechsel

Temperaturschnittstellen

Wir bieten digitale und analoge Temperatursensoren an. Diese Sensoren können auch in Paletten integriert werden. Die Temperatur wird dabei automatisch beim Wechseln der Paletten gemessen, was eine verkürzte Rüstzeit zur Folge hat. Bitte prüfen Sie für Ihr Messgerät die Kompatibilität und die zu verwendende Schnittstelle.

TEMPAR active mit roter Anzeige TEMPAR active mit grüner Anzeige
TEMPAR active zeigt farblich an, ob die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Aktive Regulierung der Werkstücktemperatur

TEMPAR active

Bis Werkstücke ihre geeignete Temperatur zum Messen erreichen, dauert es häufig eine Weile. TEMPAR active überwacht nicht nur die Werkstücktemperatur, sondern kann sie auch regulieren. Hat Ihr Werkstück die gewünschte Temperatur erreicht, erhalten Sie eine Benachrichtigung über die Konsole. Dadurch müssen Sie nicht länger tatenlos auf die optimale Temperatur warten, sondern tragen aktiv zur schnelleren Kühlung Ihres Werkstücks bei. Bei Interesse an TEMPAR active, kontaktieren Sie uns bitte.

Die Bedeutung der Werkstücktemperatur

Mit bloßem Auge nicht erkennbar

Bei zunehmender Temperatur werden die meisten Werkstückmaterialien größer, können sich verformen und beeinflussen somit das Messergebnis. Nehmen wir an, die Temperatur Ihres ein Meter langen Werkstücks erhöht sich von 20 °C auf 21 °C: Ist Ihr Werkstück aus Stahl, so verlängert es sich dabei bereits um 11 µm. Ist Ihr Werkstück aus Aluminium, so verlängert es sich sogar um 24 µm. Vor allem bei der Bearbeitung, Lagerung oder sogar bei der Reinigung kann es sich jedoch erwärmen. Daher gilt: Die Temperatur des Werkstücks sollte, genau wie die des Messraums, bei 20 °C liegen.

Integrierte Temperaturerfassung spart Zeit

Messtipp

Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt: