Blank modern computer monitor isolated on white background with clipping path

ZEISS Automated Defect Detection

Verlässliche Auswertesoftware für die inline CT Inspektion

Die Sofware ZEISS Automated Defect Detection erlaubt es, selbst kleinste Defekte in Gussteilen sicher, schnell und automatisiert zu entdecken und zu evaluieren. Maschinenlernen macht es möglich!

Ihre Vorteile:
  • Defektanalyse in nur 60 Sekunden
  • Zuverlässige Evaluierung
  • Übersichtliches Reporting

Defekte in Gussteilen erkennen

Während des komplexen Herstellungsprozesses von Gussteilen können verschiedenste Defekte entstehen. Vor allem im Inneren können sie große Auswirkungen auf die Stabilität und Funktionalität des Bauteils haben. Industrielle Computertomographie macht diese verborgenen Problemstellen sichtbar. Die optimale Ergänzung ist die Analysesoftware ZEISS Automated Defect Detection. Mit ihr analysieren und evaluieren Sie Defekte sicher und frühzeitig.

Defektanalyse in nur 60 Sekunden

Um unnötigen Ausschuss frühzeitig zu vermeiden, müssen bei der Inspektion von Leichtmetallteilen die 3D-Daten der Inline-Computertomographen der ZEISS VoluMax Familie zuverlässig und schnell ausgewertet werden. In nur 60 Sekunden untersucht die Analysesoftware ZEISS Automated Defect Detection verlässlich 4 Milliarden Voxel, also 3D-Pixel, auf Defekte so groß wie 10 Voxel. Bauteile mit kritischen Defekten werden so treffsicher aussortiert, Gut-Teile durchlaufen den weiteren Bearbeitungsprozess. Das Resultat: eine geringere Ausschussrate und eine hohe Qualität der Gussteile.

Sicher Defekte finden

Maschinenlernen ist der Schlüssel für eine zuverlässige Defekterkennung: ZEISS Automated Defect Detection erstellt aus mehreren Gut-Teilen ein sogenanntes „Goldenes Teil“ als Referenz. Selbst bei schlechter Bildqualität mit vielen Artefakten lassen sich so Defekte erkennen. Streustrahlungen führen nicht mehr zu falschen Negativbefunden – aber Poren, Lunker, Risse, Sandrückstände und selbst kleinste poröse Stellen stechen sofort heraus. Das „Goldene Teil“ können Sie bei Bedarf in kürzester Zeit neu generieren, etwa wenn sich die Form des Bauteils ändert oder Sie ein anderes Bauteil evaluieren möchten. Das vereinfacht das Umstellen der Produktion und spart Zeit.

Zuverlässige Evaluierung

Erkennt ZEISS Automated Defect Detection einen Defekt, evaluiert die Software ihn hinsichtlich Lage, Form, Größe und Art. Liegen beispielsweise Poren nah an einer Oberfläche, die im weiteren Prozess bearbeitet wird, stellen sie möglicherweise ein größeres Risiko dar als an einer anderen Stelle. Das erlaubt auch Vorhersagen, ob bei nachfolgenden Bearbeitungsschritten Probleme auftreten können. Das Bauteil wird frühzeitig automatisch aussortiert, die Kosten für die Bearbeitung bleiben Ihnen erspart. Zudem können Sie in der Software festlegen, unter welchen Kriterien ein Defekt noch den Qualitätsstandards entspricht und wann er als kritisch eingestuft wird. Mit ZEISS Automated Defect Detection erhalten Sie eine Lösung, die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

Blank modern computer monitor isolated on white background with clipping path
Blank modern computer monitor isolated on white background with clipping path

Übersichtliches Reporting

Stellt die Software einen kritischen Defekt fest, erstellt sie einen Report mit ZEISS PiWeb. Damit können Sie die Defekte im Nachentscheid nochmals in einer 3D-Ansicht betrachten und bewerten. Denn manche Defekte, wie z. B. Sandrückstände, lassen sich leicht entfernen, was unnötigen Ausschuss weiter reduziert und Kosten spart.

Benötigen Sie mehr Informationen zu ZEISS Lösungen für Leichtmetallguss?

Füllen Sie das untenstehende Formular aus, um unsere detaillierte Broschüre zu erhalten.

Kompatible Systeme zu diesem Produkt: