ZEISS Gruppe

Lösungen, die den technologischen Fortschritt gestalten

Diagnostizieren & behandeln

Mikro- & Nanostrukturen erforschen

Klar & stressfrei sehen

Chiphersteller befähigen

Fotografieren & filmen

Aktuelle Informationen zur Situation um COVID-19

Auf die Coronavirus-Pandemie hat ZEISS mit umfassenden Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und der Fortführung des Geschäftsbetriebs reagiert.

Bei ZEISS tun wir alles, um unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen, die Produktion in unseren Werken und unseren Service aufrechtzuerhalten, damit Kunden und Partner weiterhin bestmöglich unterstützt werden können. Im Januar wurde bei ZEISS eine Task Force eingerichtet, welche die aktuellen Entwicklungen in engem Austausch mit Regierungs- und Gesundheitsbehörden fortlaufend bewertet. Tagesaktuell wird entschieden, welche Maßnahmen für ZEISS sinnvoll sind.

Für unsere Kunden stehen wir selbstverständlich auch weiterhin bestmöglich zur Verfügung. Soweit in einzelnen Bereichen von der Möglichkeit des mobilen Arbeitens Gebrauch gemacht wird, ist die Erreichbarkeit der jeweiligen Mitarbeiter über die bisherigen Telefonnummern und Mailadressen gegeben.

Sollte es dennoch für unsere Kunden an einigen unserer Standorte und Vertriebsbüros zu Einschränkungen kommen, sind wir für Sie zusätzlich unter folgenden Rufnummern erreichbar.

Weltweit engagieren wir uns auf vielfältige Weise im Kampf gegen die Ausbreitung und die Folgen der Corona-Pandemie. Hier finden Sie einige Beispiele.

Entdecken Sie ZEISS

Faszinierendes aus der Welt der Optik

Mehr als nur eine Brille

der Einfluss von ZEISS Gläsern auf das Schaffen des Künstlers Claude Monet

ZEISS SmartLife Brillengläser

News & Events

Aktuelles aus der ZEISS Gruppe

17. Dezember 2020

ZEISS blickt auf ein in Summe gutes Geschäftsjahr 2019/20 zurück

Presseinformation

Die ZEISS Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2019/20 (Bilanzstichtag: 30. September 2020) in Summe gut ab: Der Umsatz erreichte 6,297 Milliarden Euro (Vorjahr: 6,428 Mrd. Euro). Bedingt durch die COVID-19-Pandemie lag er somit bei einem leichten Rückgang von 2 % nahezu auf Vorjahresniveau.

11. Dezember 2020

Carl Zeiss Meditec verzeichnet Umsatzrückgang aufgrund der COVID-19-Pandemie

Presseinformation

Carl Zeiss Meditec erzielte im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von 1.335,5 Mio. Euro (Vj. 1.459,3 Mio. Euro), ein Rückgang von -8,5 % (währungsbereinigt: -8,7 %) im Vergleich zum Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel auf 177,6 Mio. Euro (Vj. 264,7 Mio. Euro). Die EBIT-Marge lag bei 13,3 % (Vj. 18,1 %).

08. - 16. Dezember 2020

Virtual Open House der Halbleiterfertigungs-Sparte Entwicklung & Produktion

Event

Die Kollegen der Halbleiterfertigungs-Sparte im Bereich Entwicklung & Produktion geben Dir Einblicke in ihre Arbeit – und wie sie damit Einfluss auf das Morgen nehmen. Das alles kannst Du Dir entspannt von zu Hause aus ansehen, im Anschluss informiert Dich das ZEISS Recruiting-Team gern über freie Stellen und beantwortet Deine Fragen.